Willkommen bei One4U

Deiner Community für Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Konsolen und vieles mehr!

PS4 Wissen ist Macht im Test: Buzz! Klon für euer Smartphone

Dieses Thema im Forum "(P)reviews" wurde erstellt von Markus S., 8. Dez. 2017.

Diese Seite empfehlen

  1. PS4 Wissen ist Macht
    Party 2017-11-22 Sony Computer Entertainment Wish Studios Jetzt bestellen

    Wie haben wir vor der PlayStation gehockt und bei Buzz unseren Spaß auf der heimischen Couch gehabt. Eins der wenigen Party Games für die PlayStation fand den Weg bisher (leider) nicht auf die aktuelle Konsolengeneration. Das könnte an den "teuren" Peripheriegeräten liegen, die man sich für eine solche Art Spiel bisher hatte anschaffen müssen. Mit dem neuen PlayLink Feature für PlayStation 4 wird dieses Problem quasi gelöst und ermöglicht mit Wissen ist Macht die Rückkehr eines Party-Quiz-Spiel für die PlayStation. Ob dieser mit dem Buzz Klassiker mithalten kann, erfahrt ihr in unserem Test.

    [​IMG]
    Der Gewinner ist gekürt!

    Bei Wissen ist Macht nutzen wir, wie bei PlayLink üblich, unser Smartphone oder Tablet als Controller und benötigen somit keine zusätzlichen Peripheriegeräte. Die jeweilige App, die benötigt wird, umfasst rund 70 MB und ist damit schnell runter geladen. Die Smartphones oder Tablets müssen sich im selben Netzwerk wie die PlayStation 4 befinden und werden dann auch problemlos erkannt. Etwaige Verbindungsabbrüche während unseres Tests waren eher dem Netzwerk oder dem Alter der genutzten Smartphone zuzuordnen. Leider pausiert in solchen Fällen das Spiel nicht von selbst, sondern sortiert für die eine Frage den getrennten Spieler konsequent raus. Hier hätte ich mir mehr Flexibilität gewünscht, sodass bei einer Frage pausiert werden kann, wenn jemand einen Verbindungsabbruch hat und es weiter geht, sobald die Verbindung wieder hergestellt wurde.

    Die ersten Lacher bei Wissen ist Macht sind schon bei der Charakterauswahl garantiert. Wir wählen eine Figur, welcher wir unser eigenes Gesicht verpassen. Dies geschieht mithilfe der Kamera unseres Smartphones. So werde ich bspw. zum attraktiven Hotdog! Nach erfolgter Auswahl gehen die Fragen auch schon los. Die jeweilige Kategorie wird mit Mehrheitsentscheid von den Spielern gewählt, wobei man auch einen Joker einsetzen kann, um die Mitspieler zu überstimmen. So lassen sich einmalig unliebsame Themen umgehen. Dabei zeigt sich der Fragenkatalog gut gefüllt, sodass auch nach mehreren Runden keine Wiederholungen vorkamen.

    [​IMG]
    Neben dem Hot Dog gibt es zahlreiche weitere lustige Spielfiguren

    Je nach Kategorie schwankte zudem die Schwierigkeit der Fragen, wobei die Schwierigkeit sehr subjektiv auszulegen ist. Wer keine Ahnung hat, hat halt keine Ahnung! Aber das Spiel wirkt nicht unfair und die Fragen fallen sehr abwechslungsreich aus. Problematisch ist auch nicht unbedingt die Beantwortung der jeweiligen Frage, sondern vielmehr die Handicaps, die einem die Mitspieler verpassen können. Hier liegt nämlich das Hauptaugenmerk beim Spielen in der Gruppe. Vor Auswahl der Frage können wir einzelne Aktionen auswählen und unseren Mitspielern anhängen. So bewerfen wir sie bspw. mit einer Bombe aus Schleim, die die Antworten bedeckt, sodass diese erst mit einem gewissen Aufwand freigewischt werden müssen. Das kostet Zeit und somit Punkte. Denn so schneller wir (richtig) antworten, umso mehr Punkte erhalten wir. Die Mitspieler auf den hinteren Plätzen erhalten dabei sogar die Möglichkeit diverse Aktionen zu kombinieren und das Beantworten besonders knifflig zu gestalten. Zwar lassen sich diese Handicaps im Menü nicht deaktivieren, wenn man sich jedoch in der Gruppe darauf einigt, diese nicht zu benutzen, kann den Timer bei der Auswahl bewusst ausgelassen und so auf dieses Feature verzichten werden.

    [​IMG]
    Ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr ... ach das war wo anders

    Neben den allgemeinen Fragen gibt es zwischendurch Mini-Spiele. Dabei müssen wir bspw. Begriffe korrekt zuordnen und schieben diese dafür auf unserem Smartphone über den Bildschirm. Nett, aber noch mehr Abwechslung, auch mit zusätzlichen Features des Smartphones, hätten dem Spiel gut getan.

    Wie bei Wettkämpfen üblich, gewinnt derjenige, der am Ende die meisten Punkte hat. Das sogenannte Finale gestaltet sich bei Wissen ist Macht dahingehend, dass man aufgrund seiner erspielten Punkte auf einer Pyramide positioniert wird. Mehr Punkte bedeutet näher an der Spitze. Wer zuerst oben ankommt, gewinnt.

    [​IMG]
    Das große Finale auf der Pyramide

    Technisch ist Wissen ist Macht solide und auch die Apps liesen sich problemlos bedienen. Kleiner Wermutstropfen ist der riesige Energieverbrauch während des Spielens. Ihr solltet genügend Ladegeräte parat haben! Außerdem ist der Titel absolut auf Couch-Koop ausgelegt. Einen Online-Modus sucht man ebenso vergeblich, wie einen Solo-Modus. Aber das Spiel macht gemeinsam auf der Couch sowieso am meisten Spaß!


    Fazit

    Wissen ist Macht kommt für mich nicht komplett an den Spaßfaktor eines Buzz! heran. Das haptische Feedback beim Kloppen der kunterbunten Knöpfe vermittelt da einfach ein vollkommen anderes Spielgefühl, als es die App könnte. Nichtdestotrotz bietet Sony mit der PlayLink Reihe eine innovative Bedienung, die es ermöglicht spontan ohne zusätzliche Peripherie mit Freunden einen spaßigen Abend zu haben. Vorausgesetzt ihr habt eure Ladegeräte eingepackt, der Akkuverbrauch ist nämlich leider viel zu hoch.

    6
    • Innovatives Spieldesign mit PlayLink
    • Lustige Inszenierung
    • Umfangreicher Fragenkatalog
    • Kurzweiliger Quiz-Spaß
    • Hoher Akkuverbrauch
    • Keine Pause bei Verbindungsabbrüchen
    • Zu wenig Einstellungsmöglichkeiten
     
    Markus S.

    Markus S. Sgt_Nerezza
    Chefredakteur

    Registriert seit:
    5. Nov. 2014
    Beiträge:
    5.183
    Zustimmungen:
    4.372
    Punkte für Erfolge:
    200
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Bull und Sebastian W. gefällt das.
    #1 Markus S., 8. Dez. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dez. 2017
  2. Kommentare (2)
  3. Schade, also gibt es noch keine vernünftige Buzz-Alternative. :S
    Hatte schon ein wenig gehofft, dass das hier etwas taugt.
     
  4. Tut es, aber nach 2-3 Runden (die relativ schnell vorbei sind) war es das mit der Abendunterhaltung. Buzz! hat uns stundenlang an den TV gebunden, meist nur unterbrochen durch eine Fress- und Trinkpause und dann ging es bis in die Nacht weiter.
     
    Sebastian W. gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen