Willkommen bei One4U

Deiner Community für Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Konsolen und vieles mehr!

PS4 WiLD: Das PlayStation exklusive Abenteuer sieht gut aus...

Dieses Thema im Forum "PlayStation 4 - Exklusivtitel" wurde erstellt von Lunte, 11. Sep. 2015.

Diese Seite empfehlen

  1. PS4 WiLD
    Adventure TBA Sony Computer Entertainment XDev Studio Europe Jetzt bestellen

    Auf der Gamescom 2014 hat Spieleentwickler Michel Ancel, seiner Zeit verantwortlich für Rayman das Openworld-Abenteuer WiLD angekündigt.
    Das abmitionierte Spiel siedelt sich in einer Zeit von vor 10.000 Jahren an und soll eine erkundbare Welt in der Größe von Europa bieten, das klingt doch erst mal interessant oder was meint ihr?
    In dieser unglaublich großen Welt mit dynamischen Wetter- und Zeitsystem schlüpft ihr in die Rolle eines Tieres oder Menschen und bestreitet eurer Dasein, wie es für die Zeit üblich war. Laut Entwickler könnt ihr fast alles als fast alles spielen, was atmet,

    Das Team ist mit der Einstellung "wir möchten etwas schaffen, woran wir auch nach Monaten Entwicklung auch noch Spaß haben es selbst zu spielen", in die kreative Arbeit gestartet. Das sei der Grund, so sagen sie für die enorme Fläche, das Wetter und Jahreszeiten-System bei dem es schier endlose interaktive Möglichkeiten gibt. So gesehen gibt es immer wieder etwas neues zu entdecken, egal in welche Rolle man schlüpft, egal ob Wolf Schaf oder Mensch. In Abhängigkeit der Kreatur gibt es Gefahren und Abenteuer die ihr mit einem anderen Wesen nicht erleben würdet.


    WiLD ist ein fantastisches Survival-Abenteuer bei der ihr die Welt einer vergangen Zeit erkunden könnt​

    Neue Details und Infos erhofft man sich von der Paris Games Week die im Oktober in Frankreich stattfindet. Im Dialog mit Sony haben die Kollegen von Paradiger erfahren, dass sich das Spiel weiterhin in Entwicklung befindet und Fortschritte macht.

    Was haltet ihr vom Konzept?

    Quelle: paradiger
     
    Lunte

    Lunte der Edelrüde
    VIP

    Registriert seit:
    3. Nov. 2014
    Beiträge:
    8.942
    Zustimmungen:
    4.766
    Punkte für Erfolge:
    210
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Proll
    Ort:
    Beverly Hills
    Homepage:
    Jennadejuxe, Masklin, s4scha und 2 anderen gefällt das.
  2. Kommentare (4)
  3. Da denk ich jetzt spontan an 10.000 B.C.

    Der Film hat mir besonders wegen seiner Umwelt gefallen.
    Und in die Rolle eines Säbezahn oder Mammut zu schlüpfen, auf einem Spielplatz so groß wie das "alte" Europa könnte gefallen!!!
     
  4. Solange so eine große Spielwelt wirklich mit Leben gefüllt werden kann finde ich es super, bin da aber etwas skeptisch. Mit gefällt der ganze Trend eh nicht so die Open World Spielewelten immer größer und größer und größer zu machen. Bei den meisten sorgt es nur dafür das man ewig von a nach b braucht, ohne dabei wirklich was zu erleben. Phantom pain ist das beste Beispiel dafür!
     
  5. Das fand ich bei The Witcher 3 so toll. Egal wohin man kam, es war eigentlich immer was los. Auch tageszeitenabhängige Aktivitäten der NPCs gab es. Ist TPP wirklich so öde? Bei Mad Max ist die Ödnis ja Programm, aber bei MGS auch?
     
  6. Zu Beginn hab ich sehr über das Game geschimpft, dass muss ich mittlerweile aber zurück nehmen, hat alles Zeit gebraucht, aber jetzt ist es schon ein geiles Game, ABER die openworld ist der letzte Mist! Da ist nichts, absolut nichts, alle paar hundert meter kommt zwar ein Gefechtsposten, aber da stehen drei Gegner rum die man entweder schnell und leicht erlegen kann, oder man rennt einfach, mit etwas Abstand, dran vorbei, das wars. Ansonsten besteht kojimas Open World daraus, dass alles lange dauert! :mad:
     
    soundstar und Bull gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen