Willkommen bei One4U

Deiner Community für Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Konsolen und vieles mehr!

One 4 Userreview: Wolfenstein - The Old Blood

Dieses Thema im Forum "(P)reviews" wurde erstellt von Popperklopper84, 18. Mai 2015.

Diese Seite empfehlen

  1.  
    ACHTUNG ES KÖNNEN DIVERSE SPOILER ENTHALTEN SEIN!!

    Einleitung:
    [​IMG] Den älteren Semestern unter uns ist sicherlich der gute alte Wolfenstein 3D Titel im Gedächtnis geblieben, welcher damals für Aufsehen und zugleich für eine Menge Spielspass gesorgt hatte. Legte doch Wolfenstein 3D damals die Messlatte ziemlich nach oben was Shooter Gameplay bedeutete.
    Weitere Ableger wie Return to Castle Wolfenstein, Wolfenstein Enemy Territory, Wolfenstein (2009er Ableger) usw. boten mal mehr mal weniger Qualität.
    Nach dem doch recht mittelmässigem 2009er Ableger "Wolfenstein" war es eine Zeit lang ruhig um den einst so grossen Shooter. Die "Open World"-Einlagen waren irgendwie fehl am Platz, die Missionen selbst wirkten zum Teil irgendwie chaotisch und wirklich Stimmung wollte nicht aufkommen.

    Erst mit Wolfenstein The New Order packte man das alte "Old School"-Gefühl mit relativ aktueller Technik zusammen und raus kam ein grandioser Teil, der wieder die Stärken des Ursprungs in den Vordergrund zog: nämlich Einfachheit, brachiale Action und einfach in die Richtung "Weniger ist mehr".


    The Old Blood:
    Zeitlich vor The New Order angesiedelt, beginnt die Geschichte mit einer Infiltration der guten alten Burg Wolfenstein.
    Diese wirkt mit Ihrer Präsentation bombastisch und zeigt einfach welchen Grössenwahn die Nazis, oh Pardon das Regime, hier in Ihren Bauten gerne ausgeübt hat.

    [​IMG]

    Man selbst ist mit seinem Partner, verkleidet als Nazi Offizier, auf dem Weg ein wichtiges Dokument zu stehlen und geht nochmal seine Tarnung als Franz aus Frankfurt durch, nebst Ausspracheübungen von deutschen Texten.
    Angekommen in der Burg durchläuft man eine Passkontrolle, bei der man direkt mal den deutschen Hünen Rudi Jäger kennen lernen darf.

    [​IMG]

    Leider geht die Mission schief, wer hätte es gedacht und man wird gefangen genommen. Hier beginnt also die Flucht aus Wolfenstein.
    Die ersten Missionen sind noch relativ auf Schleichen ausgelegt, da einem einfach die entsprechenden Waffen fehlen. So bedient man sich erstmal eines Heizungsrohres zur Entledigung der bösen bösen Buben.

    Später findet man noch allerhand Waffen wie Maschinengewehr, Scharfschützengewehr, Granatenwerfer, Pistole, fettem MG und Schrotflinten.

    Möglich ist es auch wieder durch entsprechende ausgeführten Aufgaben Perks freizuschalten wie bspw. mehr HP, mehr Munition und auch das man die schweren MG's im Inventar tragen kann.

    Was am Anfang noch recht ruhig von Statten geht, wird spätestens bei der Flucht selbst zu einem Action Spektakel. Man wird von riesigen Kampfroboter ähnlichen Gegnern gejagt, entledigt sich bionischen Schäferhunden (welche übrigens gerne Gefangene fressen um ihren täglichen Nutrion Bedarf zu decken ^^) und bekommt es auch mit fliegenden Drohnen, Scharfschützen usw. zu tun.

    Nachdem die Flucht gelungen ist und man auf seinen Mittelman trifft, wird man angegriffen und muss gegen einen Panzeranzug verstärkten Rudi Jäger kämpfen. Nach diesem Kampf verlässt man Paderborn (was komischerweise hier in den Bergen liegt?!) und begibt sich auf den Weg nach Wulfburg.

    Diese Hafenstadt bildet sozusagen das zweite richtige Kapitel in dem man nun die Pläne von Helga von Schabbs sicherstellen muss und diese vereiteln will, was allerdings absolut daneben geht. Es bricht sprichwörtlich die Hölle auf Erden los, denn das gute Fräulein hat eine unterirdische Grabstelle gefunden die ein recht aggressives Lebewesen beherbergt und kürzlich verschiedene Menschen sogleich in rumlaufende Leichen verwandelt.

    [​IMG]

    Nun aber genug zum Werdegang der Story, kommen wir zu den restlichen Themen.

    Grafik:
    Zum Teil grandios zum Teil naja, Wolfenstein sieht gut aus das steht ausser Frage. Natürlich ist es nicht die absolute Offenbarung aber das will Wolfenstein auch nicht sein.
    Es gibt knackige Texturen, hübsche Lichteffekte und ein wunderbar anzuschauende Bergkulisse. Natürlich wirken zum Teil die Levels etwas dahingeklatscht aber das bemerkt man nur wenn man wirklich sucht und nicht einfach Level um Level sich darauf konzentriert die Mission abzuschliessen.

    Gameplay:
    Was soll ich sagen, ich erwarte unter solch einem Titel schlauchige, actionreiche und aufs Shooter Prinzip getrimmte Level die kurzweilig genau wissen wie sie einen unterhalten. Und genau das bekommt man hier geboten.....nicht mehr nicht weniger!
    Wer eine tiefgründige Story erwartet oder gar massive Suche nach Geheimnissen der ist Fehl am Platz und weis einfach nicht wofür Wolfenstein steht.
    Natürlich darf man sich auch auf die Suche nach Sammelobjekten machen aber diese werden durch auffindbare Karten genau offenbart und muss sie nur noch einsammeln. Es gibt auch wieder in jedem Level den sogenannten "Nightmare-Level" bei welchem man in Wolfenstein 3D Grafik einen Level abschliessen kann.
    Ich für meinen Teil war das ganze Wochenende bestens Unterhalten und bin absolut positiv gestimmt das die Entwickler alles richtig gemacht haben.

    Ich kann es jedem der auf solche Old School Shooter steht einfach nur wärmstens empfehlen!

    PS: Ich habe nicht die deutsche Version gespielt, da ich bereits bei Wolfenstein: The New Order völligst enttäuscht von der Synchro war.

     
     
    #1 Popperklopper84, 18. Mai 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Okt. 2016
  2. Kommentare (20)
  3. Netter Test danke dafuer.

    Ich hoffe bei der Hundeernaehrung werden Kohlehydrate und die Omegafettsaeuren nicht außer acht gelassen, zwischen durch eine Kartoffel und ein bisschen Fisch koennten nicht schaden :finger:
     
    Popperklopper84 gefällt das.
  4. Klasse, vielen Dank für dein Review!
     
    Popperklopper84 gefällt das.
  5. Es sah eher ziemlich einseitig nach Amerikanern aus, das kann ja nicht gesund sein ;)

    Top Spiel, hat Spass gemacht! Zwar etwas weniger kinoreife Filmszenen als in The new order dafür aber das schöne Messer-schneidet-durch-warme-Butter-Gemetzel! Sehr empfehelnswert!
     
    Popperklopper84 und GER Tanigo gefällt das.
  6. #5 Andy (Raptor__MUC), 18. Mai 2015
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2015
    Meine Kurzfassung: Das Game bockt wie Sau :D

    Habe auch die original Version, in der aber trotzdem wieder überwiegend deutsch gesprochen wird, und hier dürfen die Nazis auch noch die Nazis sein ;)

    Die Soundkulisse ist auch sehr gelungen :thumb:
     
    Popperklopper84 gefällt das.
  7. Das war gluecklicherweise beim "Vorgaenger" auch schon so und habe ich ebenfalls so in Erinnerung. So eine Synchro erlebt man selten, da hat sich Bethesda richtig muehe gegeben.

    Ich bin auf TOB gespannt.
     
  8. Die Synchro ist wirklich grandios! Bei The New Order hab ich mich mal schlapp gelacht als ein bayrischer Soldat einen Gefangenen vor sich hergetrieben hat und mit seinem bayrisch Slang da los gelegt hat.
     
  9. Sehr schön geschrieben, und wirklich auf den Punkt gebracht, ich habe The New Order auch in sämtlichen Versionen immer und immer durch gespielt, das gleiche auch bei The Old Blood, die deutsche Version habe ich aus dem Store, die Originale als Disc, auch hier macht es wieder wahnsinnig Spaß zu zocken, zumal auch mit dem Herausforderungen, die eine oder der andere Spielstunde gesichert ist. Für diesen Preis und diese Leistung, volle Punktzahl, bitte mehr davon.
    :banana:

    - gesendet aus der One-4-U App
     
    Popperklopper84 gefällt das.
  10. Das geht ja schon mal gut los :D
    Ab hier habe ich den Gameplay Teil übersprungen und bin direkt zur Bewertung gesprungen. Ein schönes User-Review von dir. Mögen deinem Beispiel viele User folgen. Danke dafür.
    Ich hab das Spiel noch hier liegen. Keine Ahnung, wann ich dazu komme. Aber ich freue mich auf jeden Fall drauf :thumb:
     
    Popperklopper84 gefällt das.
  11. Klasse Review, datt Spiel wird auch bald in meinem Regal stehen!
     
    Popperklopper84 gefällt das.
  12. Habs jetzt auch mit The Old Blood angefangen und bin begeistert. Was ich bis jetzt erlebt hab spiegelt sich in deinem Review wieder. Es macht tierisch Laune durch die Reihen vom Regime zu fetzen.

    Was mir aufgefallen ist, im Vergleich zu The New Order, ist das in der Pegi Version nicht mit Nazisymbolen gespart wird. Da der Spielverlauf 1946 stattfindet, hat "das Regime" noch nicht die eigenen Symbole etabliert.
     
  13. Das liegt wohl daran, dass du The New Order nich Unzensiert gezockt hast.
    Bei mir war da auch alle Nasalang die NS-Symbolik, und keine erfundenen Regime-Zeichen...

    Aber sonst kann ich dir nur beipflichten, fande TOB sogar besser als TNO.
    Allein schon, weil dei Texturen aus der Nähe wesentlich besser aussehen.
     
  14. Ich hab nur Pegi hier. :rolleyes:

    Im Vergleich ist wesentlich mehr davon in The Old Blood zu sehen.
     
  15. Gerade bei Wolfenstein TOB und TNO find ich gerade die Synchro der Uncut um Welten besser als die der Cut Version.
     
  16. Wer das Hauptspiel hat kann sich das sich das hier eigentlich sparen.Die Story hat mich mehr gelangweiligt.
    Abgesehen von zwei drei netten Einfällen ist es weit weg von der Qualität der Vollversion.

    Es ist günstig aber dadurch ja nicht sofort auch gut.
     
    Bull gefällt das.
  17. Ich bin zwar noch nicht durch, aber bislang ergeht es mir genau so. Es macht Spaß, keine Frage und es wurden auch etliche kleine Sachen aus dem Hauptspiel verbessert, wie beispielsweise die Albtraum-Level, aber irgendwie fand ich den Hauptplott bislang dennoch besser.
     
  18. Der war grandios... Allein weil das originale Wolfenstein ins Spiel eingebaut wude :D
     
  19. Das ist bei The Old Blood auch so. Sogar besser als im Hauptplott.
     
  20. Sie Arbeiten ja an einen zweiten Teil,dort bin ich gespannt was sie dort wieder erschaffen.
    Ich muss aber auch sagen das ich den Shooter Einheitsbrei satt bin.Mehr stellt diese
    Erweiterung in meinen Augen nicht da,kann durchaus sein das der ein oder andere daran Spass
    hat.Wer Ballern bis zum Umfallen möchte der bekommt hier neues Futter.
     
  21. Echt? Cool ^^ Muss ich mir auch mal besorgen. Mal die nächsten DWG abwarten oder so. Hätt schon mal wieder Bock drauf ^^
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen