Willkommen bei One4U

Deiner Community für Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Konsolen und vieles mehr!

One 4 The Witcher 3: Wild Hunt - bekommt vom ESRB das M-Rating für Mature

Dieses Thema im Forum "Rollenspiele" wurde erstellt von kalkburn666, 24. Feb. 2015.

Diese Seite empfehlen

  1. OnePS4 The Witcher 3: Wild Hunt
    Action, Rollenspiel 2014-05-19 Warner Bros. Interactive Entertainment CD Projekt Jetzt bestellen

    Jeder der die Witcher Reihe kennt, weiß, dass es nichts für Leute mit schwachem Magen, oder für diejenigen die nicht zu viel nackte Haut sehen sollen, ist. Heute ist das offensichtliche eingetreten und das ESRB vergab das M- Rating für "Mature" für das kommende RPG The Witcher 3: Wild Hunt.

    Unten seht ihr einige Gründe für das M-Rating, ins Deutsche übersetzt von mir.

    Es ist ein Open-World-RPG in welchem man die Hauptrolle von Geralt, einem Monsterjäger, übernimmt - welcher eine verschwundene Frau sucht. Spieler erkunden eine vom Krieg verwüstete Welt und absolvieren etliche Quests, töten dabei unzählige feindliche Soldaten und Fantasiekreaturen wie Geister, Harpyen und Steingiganten.

    Der Charakter, Geralt, kämpft vorwiegend im Nahkampf, benutzt dabei Schwerter und andere Klingenwaffen. Magieattacken werden ebenfalls eingesetzt, wie zum Beispiel: Feuerblitze oder Betäubungszauber. Die Kämpfe heben sich vor allem durch die Schmerzensschreie der Gegner und die Geräusche beim auftreffen der Waffen / Zauber auf die Gegner hervor. Wenn die Feinde niedergestreckt werden kommen häufig Blut und Splattereffekte zum Einsatz - das Resultat mancher Attacken ist ebenfalls eine Enthauptung oder die Abtrennung von Gliedmaßen.

    In manchen Zwischensequenzen sieht man Slow-Motion Enthauptungen und ähnliches. Weiterhin wird die Autopsie eines Folteropfers gezeigt, Räume in denen Leichen von den Wänden hängen, ein blutüberströmtes Bett vorkommt oder Personen einfach nackt in einer Badwanne sitzen.

    Im Verlauf des Spiels, kann der Hauptcharakter sexuelle Aktivitäten mit Prostituierten und weiblichen Gefährten vollziehen. Diese Sequenzen zeigen weibliche Brüste und Hinterteile, gestöhne ist zu hören - doch vor dem eigentlichen Akt gibt es einen Schnitt.

    Das Spiel beinhaltet ebenfalls eine Nebenquest in der Geralt an einem Trinkspiel teilnehmen kann, die Teilnehmer betrinken sich bis zu Besinnungslosigkeit. Während dessen fallen natürlich auch einige durch den Alkoholkonsum verursachte Schimpfworte wie: "fuck", "shit" oder "cunt" (Mist, Scheiße, Fotze)

    Die Inhaltsbeschreibung auf der M-Warnung wird dann wie folgt lauten:
    Blood and Gore, Intense Violence, Nudity, Strong Language, Strong Sexual Content, Use of Alcohol.

    In Deutschland wird das Spiel wohl nicht um eine USK 18 Wertung herum kommen, jedoch glaube ich, dass es dennoch ungeschnitten hierzulande auf den Markt kommt.

    Da es sicherlich einige von euch kalt lässt, freut ihr euch dadurch noch mehr auf das Spiel, oder findet ihr es übertrieben?

    Ich für meinen Teil kann es kaum erwarten auch endlich die Hand an das Spiel zu legen.

    Quelle: Dualshockers
     
    kalkburn666

    kalkburn666 Randalierkobold
    VIP

    Registriert seit:
    3. Nov. 2014
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    698
    Punkte für Erfolge:
    230
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Randalierkobold
    Ort:
    Khazad-dûm
    Hans-Peter-Legacy gefällt das.
  2. Kommentare (5)
  3. Das Spiel hat das Zeug dazu, episch zu werden. Dachte ich aber bei The Order auch! o_O Ich bin trotzdem sehr zwiegespalten...
    Dass das Spiel um ein M-Rating nicht drum herum kommt, war abzusehen. Stört mich aber tatsächlich gar nicht! :)
     
  4. Liebe mit kaeuflichen Menschen weiblicher Natur machen :love:

    Das wird einige erfreuen, endlich mal Koitator sein auch wenn es nur digital ist :D Was soll einmal Hydraulik Zylinder spielen kosten?


    Mal im Ernst die Einstufung verraet schon eine ganze Menge ueber den Inhalt des Spiels (Folterszenen, Leichen an den Waenden, fast wie zu Hause) aber das ist ganz gut, jetzt muss ich das Spiel nicht mehr kaufen. =)
     
  5. "es gibt sequenzen in denen personen einfach nackt in einer badewanne sitzen"

    verückte welt....... wer macht denn sowas?!?.....0o
     
    Mr_Aufziehvogel gefällt das.
  6. Die USK ist erfahrungsgemäß etwas überempfindlich, was abgetrennte Körperteile angeht. Andererseits haben es in den letzten Jahren auch viele Spiele unbeschadet durch den USK-Folterkeller geschafft, von denen ich überzeugt war, das an ihnen herumgeschnippelt wird oder sie gleich indiziert werden.
     
  7. Das ESRB sieht gerade in Hinblick auf den sexuellen Aspekt etliches sehr viel verbissener, als die USK. Wie Kai schon geschrieben hat, reagiert die USK empfindlich auf abtrennbare Körperteile und auch beispielsweise das Malträtieren von bereits dahingeschiedenen Gegnern. Wenn also beispielsweise der sexuelle Content dem ESRB sauer aufgestoßen ist, muss das nicht zwangsläufig ein USK18 nach sich ziehen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen