Willkommen bei One4U

Deiner Community für Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Konsolen und vieles mehr!

One 4 Review: Tony Hawk's Pro Skater 5 im Test

Dieses Thema im Forum "(P)reviews" wurde erstellt von Sebastian W., 1. Okt. 2015.

Schlagworte:

Diese Seite empfehlen

  1. OnePS4 Tony Hawk's Pro Skater 5
    Sport 2015-10-02 Activision Robomodo Jetzt bestellen

    Dieses Jahr wird die erfolgreiche Tony Hawk’s Pro Skater Reihe mit Teil 5 fortgesetzt. Die Meinungen zum aktuellen Ableger von Robomodo sind gespalten, jedoch eher negativ geprägt.
    Beim Downloaden oder Einlegen der Disc fragt sich der Spieler, warum der Day-One-Patch, im Verhältnis zur Spieldatenmenge, doppelt so groß ausfällt.

    Rundum ist das Spiel gut gefüllt mit Inhalt. Von Videobiografien, Parkeditor, „Skater-Editor“, Onlinemodus, Klassikkarriere ist alles Nötige dabei um inhaltlich ein gutes Spiel darzustellen.

    [​IMG]


    Zu Beginn sollte der Spieler erst im Menüpunkt „Customize Skater“ seinen Skater wählen, bevor man sich auf die Rampe stürzt, da Tony Hawk vorausgewählt ist und wie in den THPS-Vorgängern Statistikpunkte und Spielerlevel skatergebunden sind.


    Create-A-Skater Customize Skater

    Wenn ihr gehofft habt, euren individuellen Skater erstellen zu können, dann werdet ihr leider enttäuscht. Lediglich könnt ihr zwischen den zehn ProSkatern, die wir schon einmal vorgestellt hatten, entscheiden. Den ausgewählten Skater könnt ihr dann bearbeiten:
    • Statistikpunkte vergeben
    • Tricks nachschauen(aber nicht bearbeiten)
    • Kopf, Körper, Board (erklärt auch die einfachen Head-DLCs)
    • Emblem, Logo auswählen (Verwendungszweck noch unbekannt)
    • Gesamtstatistik(Spielerlevel, Siege, Punkte, Grind, Manual, Tricks)
    [​IMG]

    Klassische Aufgaben in 8 Levels

    Im Spiel gibt es sieben komplette Levels, die vereinzelte Levelbereiche bekannter Vorgängertitel beinhalten. Merkwürdig ist, dass in der Übersicht die Überschrift „Tony Hawk Levels“ steht und bei jedem Level in der Missionsübersicht unter dem Namen „by Tony Hawk“ steht.
    Die Freeskate Aufgaben sind die typischen THPS-Sammelaufgaben. Zu den Missionen gehören speziellere Aufgaben wie: Punkte im bestimmten Levelabschnitt sammeln, Zeitrennen fahren oder von Tony Hawk genannte Tricks auszuführen. Einige Aufgaben lassen sich sogar im Online-Koop erledigen. Den Splitscreen sucht man vergeblich.


    [​IMG]
    Hat Tony Hawk die Levels kreiert? Wir wissen es nicht.



    Erschaffe deinen eigenen Skate-Park

    Der Parkeditor ist diesmal zum ersten Mal bei einem Robomodo-THPS dabei.
    Wie schon bekannt, kann man von den verschiedenen Levels die Layouts nutzen und auf drei verschieden Größen aufbauen. So könnte man sein eigenes School IV auf dem School III Levellayout aufbauen. Ein rein leeres Template ohne rundrum bauen zu müssen, gibt es nicht. Wie auch bei den Klassikern ist die Bauteilanzahl limitiert. Angeboten werden verschiedenste Objekte bis hin zu Powerups. Was eindeutig fehlt, ist der Raileditor, mit dem man Rails quer du das Level ziehen kann. Eine große Neuerung ist die schnelle Handhabung beim Testen. Skaten - Bauen - Skaten - Bauen.
    Wenn der Park mit Obstacles bestückt ist, kann dieser lokal als auch online gespeichert werden. Andere Spiele können den Park spielen, mit Daumen hoch und runter bewerten und zusätzlich mit Schlagworten versehen.


    Ohne Tutorial dauert die Eingewöhnung länger

    Beim Starten des Spiels wird empfohlen das Tutorial zu absolvieren, da einige Trick-Handlings und Features vorgestellt werden. Im Vergleich zu dem bekannten Tricksystem der Neversoft-Titel wird hier alles einzeln belegt, so dass der Spieler keine Möglichkeit hat aus einem einfachen Kickflip einen Double Kickflip zu ziehen. Dann wurde natürlich aus Tony Hawk Ride und Shred das Special System übernommen indem bei voller Spezialbalkenanzeige L1 gedrückt wird um die Specialtricks auszuführen. Statt den Basics werden nur noch Specialtricks umgesetzt bis der Balken leer ist.

    [​IMG]

    Fazit

    Man könnte annehmen, dass Robomodo nicht genügend Titel der Serie gespielt hat um das "ultimative" Spiel zu entwickeln. Tony Hawk's Pro Skater 5 ist ein Mix aus den Robomodo-Vorgängertiteln: THPS HD, TH:Ride, TH: Shred. Grafisch ist es wirklich Geschmacksache, da hier nur die Unreal Engine 3 verwendet wird und der Stil der  Einfachheit halber fortgesetzt wird.
    Es gibt leider viele Aspekte, das Spiel vorerst zu meiden bis es ordentlich gepatcht wird. Für Fans der Reihe sollte es keine Hürde sein, sich das neue Spielsystem anzuschauen. Es ist schade, dass so viel Potenzial verloren gegangen ist. Wie Neversoft damals AndyTHPS aus THPS3 Online zur Beratung hin zum Leveldesign zu sich gezogen hatte, wäre das der einzig richtige Weg für Robomodo, sich an die Community zu wenden, um in die richtige Richtung zu gelangen. Der Ansatz ist gut aber es gibt vieles zu verbessern.

    Man könnte annehmen, dass Robomodo nicht genügend Titel der Serie gespielt hat um das "ultimative" Spiel zu entwickeln. Tony Hawk's Pro Skater 5 ist ein Mix aus den Robomodo-Vorgängertiteln: THPS HD, TH:Ride, TH: Shred. Grafisch ist es wirklich Geschmacksache, da hier nur die Unreal Engine 3 verwendet wird und der Stil der  Einfachheit halber fortgesetzt wird.
    Es gibt leider viele Aspekte, das Spiel vorerst zu meiden bis es ordentlich gepatcht wird. Für Fans der Reihe sollte es keine Hürde sein, sich das neue Spielsystem anzuschauen. Es ist schade, dass so viel Potenzial verloren gegangen ist. Wie Neversoft damals AndyTHPS aus THPS3 Online zur Beratung hin zum Leveldesign zu sich gezogen hatte, wäre das der einzig richtige Weg für Robomodo, sich an die Community zu wenden, um in die richtige Richtung zu gelangen. Der Ansatz ist gut aber es gibt vieles zu verbessern.Man könnte annehmen, dass Robomodo nicht genügend Titel der Serie gespielt hat um das "ultimative" Spiel zu entwickeln. Tony Hawk's Pro Skater 5 ist ein Mix aus den Robomodo-Vorgängertiteln: THPS HD, TH:Ride, TH: Shred. Grafisch ist es wirklich Geschmacksache, da hier nur die Unreal Engine 3 verwendet wird und der Stil der  Einfachheit halber fortgesetzt wird.
    Es gibt leider viele Aspekte, das Spiel vorerst zu meiden bis es ordentlich gepatcht wird. Für Fans der Reihe sollte es keine Hürde sein, sich das neue Spielsystem anzuschauen. Es ist schade, dass so viel Potenzial verloren gegangen ist. Wie Neversoft damals AndyTHPS aus THPS3 Online zur Beratung hin zum Leveldesign zu sich gezogen hatte, wäre das der einzig richtige Weg für Robomodo, sich an die Community zu wenden, um in die richtige Richtung zu gelangen. Der Ansatz ist gut aber es gibt vieles zu verbessern.

    4
    • Online mit vielen Skatern unterwegs
    • interessante Missionen
    • schickes, leichtes HUD
    • moderner Park Editor
    • keine individuelle Gestaltung des Skaters
    • neues Tricksystem > keine Doubletap Tricks
    • Trickliste nicht bearbeitbar
    • kein Splitscreen
    • offline leblose Levels
    • jede Menge Bugs
    • kein Online-Lobbysystem


    Wer unser Video noch nicht gesehen hat, kann es hier ansehen.
     
    Sebastian W.

    Sebastian W. bAstimc
    Administrator

    Registriert seit:
    31. Okt. 2014
    Beiträge:
    5.788
    Zustimmungen:
    2.675
    Punkte für Erfolge:
    250
    Geschlecht:
    männlich
    Homepage:
    #1 Sebastian W., 1. Okt. 2015
    Zuletzt bearbeitet: 1. Okt. 2016
  2. Kommentare (6)
  3. Allein der Fakt mit der Namensgebung fuer die Level richt schwer nach DLCs und Zusatzcontent. Außerdem sind die bisher veroeffentlichten Video sehr vernichtend, was ich aber am schlimmsten finde ist dass die Level zu neuen "verwurstet" wurden. Was bildet sich Robomodo eigentlich ein, 60€ fuer ein Spiel das zum großteil vor 10 Jahren entwickelt wurde? Sind wir hier bei Sledgewardactitreyasche?

    Ich war schon skeptisch als ich die ersten Trailer gesehen habe, aber jetzt wo du sagst dass alle Level bekannte Inhalte haben, bin ich mehr als enttaeuscht.
    Wenn ich alte Level spielen will mach ich die PS2 oder PS3 an. :S

    Was ist nur los mit der Videospielbranche?
     
  4. Ich weiß noch, dass ich mir das allererste Tony Hawk zu Weihnachten '99 gewünscht und bekommen habe. Ich habe es über Jahre hinweg immer und immer wieder gezockt. Der 2. Teil war sogar noch nen Ticken besser. Teil 3 hab ich ausgelassen.

    Teil 4 war dann 2003 auf der PS2 ein wahres Highlights und mein persönlicher Höhepunkt der Serie.
    Mit Underground fing dann 2004 der Abstieg an. Ich fand Underground sch**sse und dachte nur: "spiel ich hier jetzt noch nen Skating-Game oder ist das schon eines dieser billigen MTV-Formate?"
    Underground 2 hatte ich dann nur noch ausgeliehen und habs nie auch nur ansatzweise durchgespielt.
    Seitdem ist die Serie für mich gestorben.

    Nach der sehr vernichtenden PR denke und hoffe ich auch, dass es das ein für alle mal war, mit dem guten Tony. Ich kann mir kaum vorstellen, dass Kacktivision die Serie noch weiter am Leben erhalten wird.
     
    GER Tanigo gefällt das.
  5. Unterschreibe ich so.
     
  6. Ok ich muss gestehen, ich fand Underground 1 und 2 spieltechnisch mit am besten.
    Die Story/Karriere hat mich nie interessiert zumal ich die nur gespielt hab um die Statistiken zu bekommen.
    Aber ja am besten im Gesamtpaket ist Pro Skater 4 :)
     
  7. Hmm... Jetzt bin ich echt am überlegen ob ich dafür 60€ hinlegen soll. Hört sich ja alles nicht so prickelnd an. Hab gestern Abend auch mal bei basti im livestream reingeschaut wie er vergeblich versuchte durch diese Ringe zu fahren ;)
    Ich glaube ich warte noch auf ein Schnäppchen.

    - gesendet aus der One-4-U App
     
    Sebastian W. gefällt das.
  8. Das Urteil ueber das Gameplay unterschreibe ich so obwohl ich nur Tony Hawk Pro Skater HD gespielt habe, wollten die nicht zum alten Gameplay zurueck? Was ist aus dem Vorsatz geworden?

     
    Sebastian W. gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen