Willkommen bei One4U

Deiner Community für Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Konsolen und vieles mehr!

Wii Nintendo gewinnt Patent-Rechtstreit um Wii-Motioncontroller

Dieses Thema im Forum "Konsolen" wurde erstellt von Lunte, 24. Dez. 2014.

Diese Seite empfehlen

  1. [​IMG]
    Die Wii hat mittlerweile eine beachtliche Lebensdauer und ist bei dem ein oder anderen bereits in Vergessenheit geraten, so eventuell auch der dazu gehörige Motioncontroller der bis vor kurzem ein Streitthema vor amerikanischen Gerichten war.

    [​IMG]

    Laut UltimatePointer LLC, ein Hersteller für Präsentations-Technologien soll der Konsolenhersteller Nintendo deren Patent (7,746,321) aus dem Jahr 2010 mit dem Wiimote Controller verletzt haben. Aus dem Grund trafen sich die Firmen seit September 2011 vor Gericht, vorab in Texas, wo Nintendo erstmals einen Zuspruch bekam und jetzt vor kurzem vor dem Bundesgericht in Seattle bei dem ebenfalls die Rechtsprechung auf der Seite des japanischen Videospielherstellers lag.

    Nintendo war von Anfang für keine Ausgleichszahlung oder ein Entgegenkommen bereit, vermutlich auch wegen dem bizarren Hintergrund und der guten Ausgangslage, denn das Patent von der UltimatePointer LLC wurde das erste mal 2005 publiziert aber nicht anerkannt, das geschah unter Abwandlung erst im Jahre 2010 als die Wii bereits vier Jahre auf dem Markt war.
    Da solche Patent-Streitigkeiten keine Seltenheit sind liest man sehr oft, dass Nintendo dies bezüglich eine strikte Politik fährt und dagegen vor geht in dem sie den Streit bis zum Schluss austragen um zukünftig sinnlose und Ressourcen belastende Gerichtsverfahren zu minimieren.

    Quelle: Richard Medway, Chef Nintendo America & ign
     
    Lunte

    Lunte der Edelrüde
    VIP

    Registriert seit:
    3. Nov. 2014
    Beiträge:
    8.939
    Zustimmungen:
    4.764
    Punkte für Erfolge:
    210
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Proll
    Ort:
    Beverly Hills
    Homepage:
  2. Kommentare (4)
  3. Na die Ausgangslage ist echt schlecht gewesen Das die es wirklich auch probiert haben, gegen Nintendo vorzugehen =)
     

  4. Das passiert wohl gefühlt alle 5min und Phillips hat wohl gegen Nintendo auch schon gewonnen, aber das sind namenhafte Groeßen die dort Patentverletzungen anmelden. Die koennen es sich Leisten sich zu streiten. Bei anderen kommt schnell der Verdacht auf dass die das nur nutzen um Geld "zu verdienen" So wie eben auch die Pointer Gesellschaft.

    Ich will nicht wissen was in den Gerichten los ist und wie oft wirklich wegen solcher schwammigen Klagen ueber laengere Zeitraeume verhandelt wird. Gerade in ´Murica wo man sogar Gott verklagen kann. (aber das war eine Kampange um genau diesen Misstand auf zu zeigen)
     
    Masklin gefällt das.
  5. Oder Red Bull, weil keine Flügel wachsen =)
     
  6. Darueber darf man wirklich nicht nachdenken. :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen