Willkommen bei One4U

Deiner Community für Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Konsolen und vieles mehr!

PS4 Hidden Agenda im Test: Thriller für euer Smartphone

Dieses Thema im Forum "(P)reviews" wurde erstellt von Markus S., 26. Nov. 2017.

Diese Seite empfehlen

  1. PS4 Hidden Agenda
    Adventure 22.11.2017 Sony Interactive Entertainment Supermassive Games Jetzt bestellen

    Mit PlayLink bringt Sony mit neuer Smartphone-Unterstützung die Party-Spiele auf die PlayStation zurück. Ob die neuen Funktionen und die Spielideen beim Thriller Hidden Agenda überzeugen können, haben wir für euch getestet!

    [​IMG]
    Mit bis zu sechs Spielern können wir uns ins Abenteuer stürzen
    PlayLink soll euch und eure Freunde wieder gemeinsam vor den Fernseher bringen. In Zeiten der Online-Lobbies sind LAN-Parties und Couch-Koop-Titel Mangelware geworden, sodass sogar klassische Splittscreen-Spiele immer seltener geworden sind. Nun hat Sony PlayLink für die PlayStation 4 veröffentlicht, welches ein Feature darstellt, welches es euch erlaubt statt dem klassischen Controller auf euer Smartphone zurückzugreifen.

    Hidden Agenda ist einer der kürzlich erschienenen Titel für dieses neue Feature. Dabei spielen wir uns entweder allein oder wie das Spielprinzip es vorsieht in der Gruppe von bis zu sechs Spielern durch einen Thriller im Stile von Heavy Rain und Co. Die Entwickler von Supermassive Games, die insbesondere durch Until Dawn dem ein oder anderen etwas sagen sollten, greifen dafür auf die Unreal Engine zurück.

    [​IMG]
    Wir können in Hidden Agenda zahlreiche Entscheidungen mit unterschiedlichen Konsequenzen treffen

    Um Hidden Agenda spielen zu können, müssen die Spieler zunächst die entsprechende App aus dem jeweiligen Store für Android- oder Apple-Produkte heruntergeladen werden. Die App nimmt dabei rund 198 MB (Apple) bzw. 213 MB (Android) an Speicher auf eurem Smartphone ein. Zudem ist es notwendig, dass sich die Smartphones im selben Netzwerk wie die PlayStation 4 befinden, da die Kommunikation ausschließlich darüber läuft. Da bei uns im Test hier und da insbesondere ältere Smartphones Verbindungsabbrüche hatten, hätte ich mir eine alternative Lösung via Bluetooth gewünscht. Das Spiel reagiert zwar mit einem zeitnahen Pausieren des Spiels auf einen etwaigen Verbindungsabbruch, diese können in bestimmten Situationen aber sehr störend sein.

    Hidden Agenda ist, einfach gesagt, ein Film zum Mitspielen. Wir begleiten Polizistin Becky Marnie und Staatsanwältin Felicity Graves auf der Jagd nach einem Serienkiller mit dem Namen Trapper. Ich möchte hier auch nicht vielmehr zur Geschichte sagen, da ich Spoiler vermeiden möchte, jedoch bietet die Geschichte durchaus kurzweilige Spannungsmomente. Einen Oscar würde die Geschichte wohl nicht gewinnen und wer Thriller mag und gerne miträtselt, wird zeitnah hinter den Plot steigen, trotzdem macht es insbesondere in der Gruppe sehr viel Spaß die Geschichte durchzuspielen. Ein Durchgang dauert dabei rund zwei Stunden und bietet sich daher ideal für einen angenehmen Abend mit Freunden an.

    [​IMG]
    Die Inszenierung ist gut und die Atmosphäre wird fantastisch eingefangen

    [​IMG]
    "Trapper" arrestet? Lasst euch überraschen!

    Neben einem reinen Story-Modus bietet das Spiel einen Wettkampf-Modus an, indem die einzelnen Spieler Punkte sammeln. Punkte ergattert man dabei über sogenannte Geheimaufträge, die individuell auf dem Smartphone angezeigt werden. Durch dieses simple Spielelement erhält die Geschichte zusätzliche Würze, da man sich durch die zufälligen Aufträge genötigt fühlt Entscheidungen durchzusetzen, die man eigentlich nicht wählen würde und so einen anderen Weg im Spiel entdeckt. Außerdem beginnen in hitzigen Situationen die Manipulationen der Mitspieler, die besonders viel Spaß machen. So erhält man durch verschiedene Aktionen sogenannte Übernahmekarten und kann die Mitspieler bei Entscheidungen überstimmen und das Zepter übernehmen. Aber Achtung, eine zu früh eingesetzte Karte kann bei flinken Mitspielern neutralisiert werden, sodass der Mitspieler die Entscheidung trifft und man seinen Auftrag evtl. nicht durchgesetzt bekommt. Klingt kompliziert, macht aber unheimlich viel Spaß sobald alle Mitspieler das Prinzip verstanden haben.

    [​IMG]
    Zu Beginn bekommen wir die Steuerung über das Smartphone erklärt

    [​IMG]
    Mit Übernahmekarten können wir die alleinige Entscheidungsmacht übernehmen

    Die Atmosphäre in Hidden Agenda wird insbesondere in der Gruppe fantastisch eingefangen. Gezielt gestreute Überraschungsmomente tun dabei ihr Übriges. Ein kleines Manko in der deutschen Ausgabe gibt es dann aber leider doch. Obwohl die Entwickler auf umfangreiches Motion-Capturing mit echten Schauspielern zurückgegriffen haben, ist die deutsche Synchronistation sehr asynchron und teilweise emotionslos. Hier empfiehlt sich bei guten Englisch Kenntnissen die Änderung der Spracheinstellungen. Beworben wird das Spiel unter anderem mit Schauspielerin Katie Cassidy (u.a. Arrow), welche die Protagonistin Becky spielt.

    [​IMG]
    Katie Cassidy spielt Polizistin Becky

    Insbesondere die abwechslungsreichen und unterschiedlichen Entwicklungen der einzelnen Spieldurchläufe fördern den Wiederspielwert. Vorausgesetzt man entscheidet sich in diversen Situationen anders als vorher, was im Wettkampfmodus aber die Regel sein dürfte.

    Sieht man über die Verbindungsabbrüche (die wirklich Geräte abhängig waren) und der schlechten deutschen Synchronisation ab, bietet Hidden Agenda alles, was man für einen alternativen Filmeabend braucht.

    Smartphone-Screenshots:

    Fazit

    Hidden Agenda ist erfrischend und hat mehr Spaß gebracht, als ich es erwartet hätte. Selbstverständlich steht und fällt das Spielprinzip rund um PlayLink mit den Leuten mit denen ihr spielt. Ich werde den Titel wohl niemals alleine spielen, aber dafür ist er auch einfach nicht da. Auch der Story-Modus dürfte bei einmaligem Durchspielen seinen Reiz verloren haben, aber insbesondere der Wettkampf und die Geheimaufträge bringen den nötigen Reiz ins Wohnzimmer. Neben Lachern und "WTF"-Momenten war alles dabei und das macht für mich einen guten Thriller aus, der Hidden Agenda auf jeden Fall ist. Klare Kaufempfehlung für Spieler mit dem entsprechenden Freundeskreis!

    9
    • Fantastische Atmosphäre
    • Innovatives Spielprinzip
    • Couch-KOOP!
    • Einfache Bedienung
    • Nachvollziehbare Geschichte
    • Schlechte deutsche Synchronisation
    • Story unter Umständen zu leicht zu durchschauen
    • Kein Spiel für Alleingänger
     
    Markus S.

    Markus S. Sgt_Nerezza
    Chefredakteur

    Registriert seit:
    5. Nov. 2014
    Beiträge:
    5.183
    Zustimmungen:
    4.372
    Punkte für Erfolge:
    200
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    SnakeXTC, Bull und Sebastian W. gefällt das.
    #1 Markus S., 26. Nov. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 27. Nov. 2017
  2. Kommentare (1)
  3. Ich finde die Ladezeiten teilweise auch sehr lang. Das nimmt ein bisschen von der guten Atmosphäre und auch einige Cutscenes kommen sehr abgehackt rüber.

    Ansonsten ist es ein schönes Spiel und lädt durch die eigenen Handlungen veränderbare Story zum mehrmaligen durchspielen ein.
     
    Bull und Markus S. gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hidden Agenda Test
  1. RioT
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    309

Diese Seite empfehlen