Willkommen bei One4U

Deiner Community für Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Konsolen und vieles mehr!

PS4 H1Z1: Sony nimmt Waffendublikator-Exploit auf´s Korn und bannt alle die ihn nutzen

Dieses Thema im Forum "Shooter" wurde erstellt von Lunte, 29. Jan. 2015.

Diese Seite empfehlen

  1. PS4 H1Z1
    Action TBA Sony Online Entertainment Sony Online Entertainment Jetzt bestellen

    Die Negativ Schlagzeilen werden nicht weniger. Erst wird bekannt, dass es in Sonys Free to Play Zombie-Shooter H1Z1, anders als versprochen bezahlbare Waffenlieferungen geben wird, die Spielern mit Geld einen erheblichen Vorteil verschaffen könnten und jetzt wird öffentlich, dass Sony den Bann-Hammer schwingt. Grund dafür ist ein Exploit der es möglich macht Items bzw. Waffen zu duplizieren.

    Sony äußerte sich zu dem Thema auf Reddit wei folgt:

    Wichtig ist dabei der vierte Absatz der ausdrücklich klar macht, dass Sony eine Null-Toleranz-Politik gegenüber Hackern und Vorteilsnehmern fährt. Solltet ihr also Fehler oder Exploits ausnutzen, raten auch wir dringend davon ab zu sehen sofern ihr das Spiel H1Z1 weiter spielen möchtet. Außerdem möchten wir von euch wissen was ihr von dem Thema haltet.

    Quelle: reddit
     
    Lunte

    Lunte der Edelrüde
    VIP

    Registriert seit:
    3. Nov. 2014
    Beiträge:
    8.942
    Zustimmungen:
    4.766
    Punkte für Erfolge:
    210
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Proll
    Ort:
    Beverly Hills
    Homepage:
  2. Kommentare (6)
  3. Meine Meinung:
    Schafft diesen kac* Early Access ab und programmiert erstmal die Spiele fertig.
    Zum Thema Exploit Nutzen: Was ist wenn jemand diesen aus Versehen genutzt hat und dann gebannt wird?

    Das Spiel genießt nicht unbedingt den Besten Ruf und es ist noch nicht mal erschienen.:rolleyes:
     
  4. Das nennst du eine Negativ-Schlagzeile? Das ist doch positiv, wenn man als ehrlicher Spieler nur belästigt wird und im direkten Kampf mit einem solchen Buguser im Nachteil ist.

    Tiptop so. Finde ich richtig gut.
    Der Teil hört sich so an, als würdet ihr es den Spielern empfehlen, wenn Sony nicht bannen würde :D
    Das gehört doch zum guten Ton als Spieler, dass man fair zueinander ist. I hate cheaters! ^^
    Um Himmels Willen NEIN. So etwas darf nicht abgeschafft werden, weil es eine gute Weise ist, die Wünsche und Tipps von Spielern zu berücksichtigen. Die Entwickler haben ihre Gedanken, wie sie etwas entwickeln wollen, aber das Tolle ist doch, dass du als früher Käufer ein Mitspracherecht hast, wo man etwas verbessern kann.

    Außerdem kaufst du dir das Spiel zu einem kleinen Teil des finalen Produkts. Wenn du es aber nicht so willst, dann kauf dir doch das Endprodukt und fertig. Aber anschließend darfst du dich nicht beschweren, was die da für einen Müll produziert haben.
    Und für die Entwickler hat es natürlich auch noch den Vorteil, dass sie ihre laufende Entwicklung finanzieren können.

    Natürlich kann es auch zum Nachteil sein, wenn man jetzt für einen Early Access Titel bezahlt, der später aber kostenlos sein wird. Muss am Ende jeder selbst wissen, ob er sich damit abfinden kann.

    Ich bin ganz klar für Early Access-Games. Hat nur Vorteile für den Käufer.
     
  5. Danke für die Warnung^^
    Muss zugeben, das ich selber Glitches in fast jedem Spiel nutze, bei dem es Funktioniert.
    Natürlich nicht solche, wo man Vorteile gegen andere hat, wie z.b unter die Map oder Zeugs.
    Nur die harmlosen Duplication-Gltiches z.b in H1Z1, DayZ, Arma und vor ein Paar Stunden noch in Dying Light.

    Bin echt noch gespannt, was Sony aus dem Spiel macht.
    Gefällt mir bist jetzt recht gut, aber vom Gesamtpaket her, hat DayZ die Nase ganz klar vorn.
    Ist ja aber noch der Erste Monat, hab Hoffnung:love:
     
  6. Selbstverstaendlich sehe ich das als eine negativ Schlagzeile. Hier werden Bugs gepatcht um die Spielerschaft an die Mikrotransaktionen zu binden obwohl das Spiel noch nicht "fertig" ist und groeßere Baustellen hat. Wie kann man das Begrueßen? Zumal es dieses Feature nicht geben duerfte, ergo der Spiele mit Geld ist im Vorteil gegenueber dem der kein Geld investiert... und so weiter und sofort...

    Das naechste ist EA Access, Ea laesst sich das Spielen von Demos und Betas bezahlen, auch das finde ich nicht richtig. Selbst wenn es ein laecherlicher Betrag ist. (wie viel das wirklich ist, entzieht sich meiner Kenntnis)


    Im Uebrigen mag auch ich keine Cheater und wuerde auch niemanden empfehlen das zu tun. Das steht auch nirgends geschrieben.
     
  7. Bei Early Access ist doch das Mitspracherecht nicht so groß wie jetzt bei Kickstarter (projet cars) oder?
    Ich finde der Beta Zugang sollte begrenzt sein und dann auf die aktiven User, welche auch Erfahrung haben.
    Zudem gab es ja um DayZ einen mega Hype und was ich bis jetzt glesen habe, ist das Ding doch bis heute nicht wirklich fertig.
    Es kann halt wirklich in so ne Sackgasse laufen bei der Entwicklung.

    Naja das Ding ist halt nicht mein Fall, ich will n Game wenn es fertig ist bzw. eine Beta lass ich mir noch ein (wobei da es viel zu viel Leute gibt die kein Feedback geben sondern einfach nur zocken wollen)
     
  8. Naja, es ist schon etwas mehr als das. Betas und Demos sind ja nur die Bonbons.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen