Willkommen bei One4U

Deiner Community für Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Konsolen und vieles mehr!

gamescom: Seagate stellt 2TB Storage für Xbox One vor

Dieses Thema im Forum "gc 2015" wurde erstellt von Unbekannt, 6. Aug. 2015.

Diese Seite empfehlen

  1. [​IMG]
    Bei vielen Gamern ist Festplattenplatz Mangelware, und die kommenden anstehenden Spielerscheinungen machen es nicht gerade besser. Deshalb hat Seagate sich mit Microsoft zusammengetan und eine externen Game Storage für die Xbox 360 und Xbox One entwickelt. Dieser kommt mit 2TB, einer Plug and Play Kompatibilität und einen schmucken Xbox Design daher.

    Seagate Senior Director Product Marketing Jeff Fochtman
    sagte dazu wie folgt.

    Die neue Zusammenarbeit mit Microsoft Xbox ist ein wichtiger Meilenstein für uns. Mit dem Launch der neuen Festplatte wenden wir uns an Nutzer deren Bedarf an Speicherkapazitäten stetig wächst. In diesem Markt gibt es eine große Nachfrage nach zusätzlicher Plug-and-Play-Speicherkapazität und Wir liefern die passende Lösung dafür.

    [​IMG][​IMG][​IMG]

    Erscheinen soll die Festplatte Weltweit und ist bereits schon in den USA erhältlich, preislich wird sich das um die 130€ bewegen.

    Habt ihr noch genug Platz oder werdet ihr da Zugreifen?

    Quelle: seagate
     
    Unbekannt

    Unbekannt Moderator
    Moderator

    Registriert seit:
    3. Nov. 2014
    Beiträge:
    4.459
    Zustimmungen:
    3.699
    Punkte für Erfolge:
    200
  2. Kommentare (14)
  3. Ich hab auf keiner Konsole mehr als eine Hand voll Spiele installiert und komme mit den 500GB dicke aus. Wenn ich ein Spiel für mich abgeschlossen habe, wird es gelöscht. Savegames bleiben ja erhalten, falls man später doch mal wieder Lust drauf bekommen sollte. (Was bei mir fast nie der Fall ist.)
     
  4. Spätestens wenn die Xbox360 Spiele zur Verfügung stehen kommt bei mir eine größere Platte. Aktuell lieg ich bei der 500GB Platte immer um die 85% Speicherstatus. 130€ finde ich relativ teuer, die Abmessungen sehen aber gut aus.

    Auf meiner Liste steht zurzeit diese Platte für 120€, ist aber sehr globig:
    http://www.amazon.de/dp/B00FANPAPW/?tag=on00-21

    Die Variante mit 2 TB liegt bei 99€

    Mal sehen wo sich der Preis von Seagate einpendelt wird, als Angebot würde ich zuschlagen.
     
  5. Also erstmal finde ich das grün voll hässlich :D das würde irgendwie gar nicht in meine Wohnung passen.

    Zur Zeit hab ich 4 TB dran. Das sollte erstmal reichen. Das tolle ist ja, dass die Ladezeiten der Spiele schneller sind wegen USB 3.0... Auf die interne lad ich schon gar nix mehr lol
     
  6. Die Farbe ist so scheußlich und die sehe ich aktuell immer oefter. Warum machen die das? Erinnert mich an Micaela Schaefer, auffallen um jeden Preis :wacko:
     
  7. Welche hast du den dran?
     
  8. Welche Platte hast du da? Und kann man die Externen Platten eigentlich auch hinten an die USB-Ports stöpseln? Oder sind das vielleicht nur USB 2.0? Auf allen möglichen Fotos mit externen Platten, stecken die meist in dem Port auf der Linken Seite.
     
  9. Eine von Intenso. Ist aber eine größere... Das war die größte USB 3.0 Platte, die ich von der Firma bekommen hab. Genaue Bezeichnung muss ich heut Abend mal nachschauen.

    Ist einfach eine schwarze Festplatte, die ich hinter die XBox lege.

    Keine Ahnung ob das hinten geht. Hab sie an der Seite und das Kabel so halb unter die Konsole gewurschtelt...
     
  10. :wacko:
    Wenn du Zeit und Lust hast, kannst ja mal einen Geschwindigkeitsvergleich hinten und Seite starten. :sebo:
    Ist ja nur zu deinem Besten, dann kannst du die hinten anstöpseln. ;)
     
  11. Also soweit ich weiß sind bei der One alles USB 3.0 Anschlüsse. Dürfte also wenig Unterschied machen. Aber ich kanns ja mal testen ^^
     
    s4scha gefällt das.
  12. Ich hab eine 2TB Seagate an dem hinteren USB Anschluss. Die ist auf jeden Fall schneller, als die interne. Da die One ausschließlich USB 3.0 Ports hat, dürfte es egal sein, welchen man benutzt. Ich werde zumindest keine Tests zwischen den hinteren und dem seitlichen USB Port machen. Das ist mir zu doof. Den seitlichen halte ich mir für Geräte frei, die nicht permanent angeschlossen sind.
     
    s4scha gefällt das.
  13. Ich finds generell komisch, dass die kein SATA 3 verwendet haben bei den neuen Konsolen. Hab aber keine Ahnung wieviel das mehr gekostet hätte...
     
  14. Mich wundert es auch das eine externe Platte schneller ist als die interne :)
    Werde wohl meine Seagate Platte wohl bald mal an die One anstöpseln.
    Aber eine Frage an euch, in wie fern macht sich das schneller sein bemerkbar? Und wenn doch die meisten USB 3 Platten funktionieren, wieso dann die hässliche grüne kaufen? Was ist an der so speziell?ausser das Design

    - gesendet aus der One-4-U App
     
  15. Keine Ahnung, was daran speziell sein soll. Das weiß wohl nur Microsoft :D
    Das externe USB 3.0 Festplatten schneller als die Internen sind, ist normal, da USB 3.0 eine wesentlich höhere Übertragungsrate als der alte SATA II Standard hat, den sowohl Xbox One, als auch die PS4 für die internen Festplatten verwenden. Und bemerkbar macht sich das vor allem bei den Installationen und den Ladezeiten.
     
  16. Ich muss ehrlich sein ich habe gar nicht darauf geachtet das es noch Sata 2 Platten sind, selbst als ich meine PS4 Platte gewechselt habe, ist mir das nicht aufgefallen :)
    Dann werd ich meine gute alte 3,5 Zoll Seagate, natürlich mit USB 3 direkt mal anschließen an meine XboxO
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - gamescom Seagate stellt
  1. Markus S.
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    260
  2. Markus S.
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    577
  3. Sebastian W.
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    500

Diese Seite empfehlen