Willkommen bei One4U

Deiner Community für Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Konsolen und vieles mehr!

One 4 Destiny: The Taken King braucht auch königlichen Platz

Dieses Thema im Forum "Destiny" wurde erstellt von Unbekannt, 29. Aug. 2015.

Diese Seite empfehlen

  1. OnePS4 Destiny
    Action, Shooter, Rollenspiel 2014-09-09 Activision Bungie Jetzt bestellen

    Der neuste DLC für Destiny, The Taken King, bringt nicht nur umfangreiche Neuerungen mit sich, sondern auch einen gehörigen Festplatten Appetit mit sich. Solltet ihr also über die Anschaffung nachdenken solltet ihr vorher Platz auf eurer Festplatte machen. The Taken King erscheint für alle Plattformen am 15. September.

    • Xbox One: 18 GB
    • Xbox 360: 10 GB
    • PlayStation 4: 18 GB
    • PlayStation 3: 20 GB


    Werdet ihr euch den neusten DLC kaufen? Wie steht es um euren Festplattenspeicher?
     
    Unbekannt

    Unbekannt Moderator
    Moderator

    Registriert seit:
    3. Nov. 2014
    Beiträge:
    4.459
    Zustimmungen:
    3.699
    Punkte für Erfolge:
    200
  2. Kommentare (8)
  3. Das ist echt Königlich. Ich bin jedenfalls froh diesen Schinken verkloppt zu haben also brauch ich auch kein Platz auf der Platte.
     
  4. #3 Sh0x, 29. Aug. 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Aug. 2015
    Hab das Game in die 9.99er gegeben. Das Game hatte gutes Gunplay aber in allem anderen haben sie versagt meiner Meinung nach. Daran wird auch kein DLC mehr was ändern, der nochmal sau teuer ist. Bin froh, dass ich den alten DLC schon geshared hatte und nur 20 Euro in den Sand gesetzt hab anstatt 40...

    Nachdem ich meine Grindingsucht überwunden hatte, hab ich auch selbst eingesehn warum das Spiel bei den Reviews so abgestraft wurde ^^

    Der MP ist ja das geilste. Wie oft ich den Fall hatte, dass ich einen abknall und 5 Sekunden später bin ich einfach umgefallen durch den toten Spieler weil anscheinend sein Schuss erst 5 Sek später registriert wurde lol
    Gerade im MP hatte ich echt mehr von Bungie erwartet...
     
  5. Hab mir damals die limited Edition gekauft wo beide DLC's drin waren. Nicht viel vom Hype mitbekommen. Ich stand nur ziemlich auf das Weltraum Setting. Aber Kam nie mit dem Game so wirklich zurecht.
    Story durch gespielt und dann kamen noch diese 2 DLC's die ich bis heute noch nicht richtig gezockt habe. Komme einfach mit diesem "Lichter Level, PVP, schmelzziegel, Raid," Kram nicht zurecht.
    Meiner Meinung nach viel zu unübersichtlich und eintönig.

    Größte Geld Verschwendung.

    Würde die Edition + Game auch gerne verkaufen. Aber es ist schon wie eine Art Trophäe für mich...

    Die Trophäe der Schande.

    - gesendet aus der One-4-U App
     
    Sebastian W. und soundstar gefällt das.
  6. @s4scha

    Ich wuerde gerne deine Einschaetzung hoeren nach dem ich den Beitrag unter dem h5 gameplay gelesen habe.

    Ich finde es interessant wie sich bei dem Spiel die lager Spalten. Es macht mich neugierig obwohl ich eine klare Einstellung zu deschtinieh habe.
     
    Deadpulli009 gefällt das.
  7. Meine Einschätzung zu "The Taken King"?
    Teurer DLC mit verhältnismäßig wenig Content.

    Durch das Anheben des Level-Caps (bzw. das erweiterte Levelsystem), dem dritten Fähigkeitsbaum für jede der drei Klassen und die neuen Waffen/Ausrüstungen/MP-Maps/Strikes bringt das Addon für aktive Destiny-Spieler aber wieder unzählige Spielstunden, was den Preis letztendlich relativiert.

    Allgemein muss für das Spiel einfach eine Grindbereitschaft da sein, denn ohne Wiederholung bringt man es da zu nichts. Aber das ist ja in jedem MP-Shooter so, nur dass man bei Destiny zu dem PVP-Content auch PVE-Content hat, wenn man das Kompetitive nicht so mag.
    Was Destiny für mich zu dem besten Konsolenshooter macht ist schlicht und ergreifend das Gameplay. (Trefferfeedback, Aiming, Movement hat sich bisher in keinen FPS besser angefühlt.)
    Für mich der wichtigste Punkt bei einem Spiel.
     
  8. Da geb ich dir voll Recht.
     
    s4scha gefällt das.
  9. Da antworte ich dir ausführlich und du behältst deine "klare Einstellung" für dich? o_O Wie viele Spielstunden hast du denn damit verbracht?
     
  10. Keine einzige.

    Ich habe die Beta angespielt und war sofort abgeneigt, dazu kam dieser unglaublich nervige Hype auf einem Portal das nicht genannt werden darf, so dass ich von dem Spiel satt war bevor es ueberhaupt released war.
    Und dann kam das erste Feedback, bezueglich Story und Vorankommen im Spiel, was dem Spiel fuer mich den Todesstoß verpasst hat. Deswegen nehme ich Deschteniehfans auch nicht ernst wenn sie ueber andere Spiele urteilen, gleiches gilt fuer CoD-Fans.

    Nach und nach habe ich mir ein paar Videos und Streams zum Spiel angeschaut und habe festgestellt dass es nach wie vor nichts fuer mich ist.

    Interessant finde ich nach wie vor das drum herum, so vielen gefaellt es und eben so viele bezeichnen das Spiel als Reinfall auf ganzer Linie. Sowas habe ich vorher noch bei keinem anderen Spiel gesehen :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen