Willkommen bei One4U

Deiner Community für Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Konsolen und vieles mehr!

PS4 Userreview: Battlefield Hardline

Dieses Thema im Forum "(P)reviews" wurde erstellt von Popperklopper84, 19. Mai 2015.

Diese Seite empfehlen

  1.  
    Ihr alle wisst was für ein riesen Fan ich von der Battlefield Reihe bin. Ich habe fast 400 Stunden in BF3 verbracht und 525 Stunden in BF4.
    Dementsprechend war ich natürlich heiss auf etwas neues. Neue Maps, neue Waffen, Aufsätze, Modis usw.
    Also spielte ich die Beta zu Hardline natürlich ausgiebig und es hatte echt Spass gemacht.
    Vor allem lief es bereits in der Beta einfach 1. Sahne!

    Battlefield Hardline.......und das Gefühl das es erst Hui und dann Pfui ist:

    [​IMG]

    Singleplayer:
    Also überlegt ich ich nicht lange und bestellte mir die Deluxe Edition vor in der ja bekanntlich nochmal 3 Waffen mehr enthalten sind, allen voran meine Lieblingswaffe L85A1.
    Nun ja grundlegen habe ich vor dem MP immer erst den SP komplett durchgespielt, und hatte bei BF4 sogar innerhalb kürzester Zeit Platin auf der PS3 geholt.
    Hier konnte mich der SP gerade mal bis in die 2. oder 3. Mission begleiten.......dann hatte es mich schon verloren und ich habe dem SP den Rücken zugewandt.

    Warum?

    Es spielt sich natürlich wie jede 0815 Kampagne und soll einem eine typische Polizeistory verkaufen, tut es auch und genau da ist der Knackpunkt. Zu oft schon gesehen in Filmen, Serien usw.
    Nichts eigenständiges sondern lediglich eine Kopie aller bekannten Klieschees.

    Man identifiziert sich irgendwie null mit den Charakteren. Das Map-/Missionsdesign gaukelt einem vor, dass man ja vorsichtig voran gehen sollte und Münzen werfen soll um Gegner abzulenken usw.
    Aber es wollte bei mir einfach nicht zünden.
    Also fing ich mit dem Multiplayer an und hoffte das der Spass, welchen ich in der Beta hatte, nun auch hier entsprechend groß war.

    Multiplayer:

    [​IMG]

    Kommen wir erst einmal zu den Neuerungen bzw. Änderungen:
    • Es gibt die Cop Seite und die Gangster Seite, jede Seite hat ihre eigenen Waffen und diese können nur für die andere Seite freigeschaltet werden wenn mit der entsprechenden Waffe 1.250 Kills gemacht werden. Dann kann man eine sogenannte Waffenlizenz kaufen und schaltet die Waffe eben frei.
    • der Supporter, welcher noch in BF4 usw. mit LMG's ausgestattet war, hat nun nur noch Schrotflinten und Kampfgewehre in der Ausrüstung. LMG's sind grundsätzlich nicht mehr Bestandteil der normalen Ausrüstung sondern findet man nur noch als aufnehmbare Waffe auf den jeweiligen Maps.
    • der Engineer, welcher in den vorherigen BF Teilen noch der Graus eines jeden Piloten oder Panzerschützen war, wurde ebenso um seine Raketenwerfer beschnitten und muss sich nun nur mit einem Granatenwerfer begnügen. Dies ist in meinen Augen eine tolle Änderung da man bei BF4 gerne mal von 5 Gegnern gleichzeitig mit wärmesuchenden Raketen bombardiert wurde und so absolut keine Chance in der Luft hatte.
    • Der sogenante Spawn Beacon (mobiler Spawn Punkt), welcher noch dem Sniper zugeordnet war wurde nun auf diese Klasse geändert.
    • man schaltet nun nicht mehr das Equipment über Levelaufstiege frei, sondern muss Geld verdienen um diese zu kaufen. Das ähnelt dem System in Black Ops 2 sehr und lässt einen somt selbst entscheiden was man als erstes haben will.
    • Hotwire: ja eine Hassliebe in meinen Augen, später dazu mehr.

      Das dürfte es im allgemeinen gewesen sein an Änderungen/Neuerungen.

    Gameplay Multiplayer:
    Grundlegend hat sich natürlich nichts am Gameplay geändert, lediglich wie gespielt wird, ist etwas anderes.
    Die meisten Leute sind natürlich im Conquest Modus unterwegs, aber auch Heist ist gut besucht und bietet eine gute Alternative zum fehlenden Rush Modus.
    Ein neuer Modus nennt sich Hotwire und ist sozusagen Conquest mit Fahrzeugen.
    Dieser Modus kann extremst Spaß machen und bringt allgemein am meisten Geld/XP. Aber......und jetzt kommt es, dort sind die meisten C4 Camper unterwegs und versauen einem schön den Modus, da man kaum eine Straße sicher durchfahren kann.
    Das ganze Prinzip wird dadurch über Bord geworfen und man steigt wutentbrannt aus dem Modus aus.

    Die Gefechte machen Spaß, die Modis sind ausgeglichen aber warum kann es mich nicht so überzeugen hunderte Stunden zu investieren?
    Ersteinmal spiele ich meist nur Heist, Hotwire oder Conquest. Die anderen Modis (TDM, Rescue usw.) sind mir zu sehr entfernt vom eigentlichen Battelfield und zu nah an Call of Duty.
    Die Maps sind zum grössten Teil irgendwie ziemlich chaotisch, lediglich Bank Job, The Block und Everglades machen immer wieder Spaß.
    Die anderen Maps sind entweder zu klein oder für Hardline zu groß. Ja ihr fragt euch sicher warum spielt er dann gerne Everglades?!?!
    Ganz einfach bei Everglades hat man auf die Größe eine frei überschaubare Map. Bei Downtown bspw. ist die Map zwar auch recht groß aber durch die Straßenschluchten sind einige Waffen völlig unbrauchbar und man wird ein ums andere von den campenden Snipern weggeholt.

    [​IMG]

    [​IMG]
    Auch die Waffenvielfalt an sich ist irgendwie erbärmlich. Jede Klasse hat auf jeder Seite nur um die 5-6 Waffen (wovon jeweils 1 Waffe durch den sogenannten Syndicate Auftrag erst freigeschaltet werden muss, und das dauert!). Das bedeutet man gibt sich gerade mal zufrieden mit den Waffen die man zur Auswahl hat.
    Ich habe die ARM (Operator Syndicate) und die Doppelläufige Schrotflinte (Enforcer Syndicate) freigeschaltet. Diese wirken gegenüber den Standardwaffen völligst overpowered. Die ARM verzieht so gut wie gar nicht und die Schrotflinte lässt auf kurze Distanz keinen Gegner stehen da sie einen enormen Schaden hat. Dadurch macht es nach Freischaltung eigentlich keinen Sinn mehr andere Waffen zu nutzen, sieht man besonders an der Sniper Waffe 300. Knockout. Diese ist ein 1-Hit-Kill Monster und man verflucht diese Waffe bereits nach kurzer Zeit.

    Hier hätte man von Anfang an entscheiden müssen, dass für die entsprechenden Klassen alle Waffen sofort verfügbar sind und nicht erst hart erkämpft werden müssen. Denn auch die Cop oder Gangster Seite kann man nicht frei wählen und so kann es sein das man eine Cop Waffe hochleveln will, obwohl man aber zu 70% nur auf der Gangster Seite landet.
    Das trübt den Spielspaß ungemein und man gibt es irgendwann einfach auf.

    Grafik:
    Auch hier muss ich sagen kommt es mir so vor, als wäre diese gegenüber BF4 schlechter geworden. Es wirkt zum Teil sogar ein wenig comichaft und zu bunt. Auch das man Masken tragen kann nachdem man sich 10.000.000 Dollar gesammelt hat (nicht insgesamt sondern es müssen 10.000.000 aktiv auf dem Konto sein!). Dies soll wohl ein nettes Gimmick sein, wirkt für mich aber als völlig fehl am Platz.
    [​IMG]
    Alles in allem sieht es für mich nach einem Rückschritt aus und das trübt auch den Spielspaß. Ich bin wahrlich keine Grafikhure, aber für einen Vollpreistitel erwartet man mindestens den selben Level wie im Vorgänger.


    Fazit:
    Nach nicht mal 80 Stunden bin ich wieder zu BF4 zurück gekehrt. Ich könnte mir immer noch in den Arsch beißen, dass ich mit ein paar Bier zu viel intus Premium gekauft habe.
    Es wirkt und spielt sich wie ein AddOn, kein Vollpreistitel zu dem es verkauft wird. Alles ist irgendwie lieblos, nichts was absolut heraussticht.
    Wäre es für 25 Euro als großes AddOn verkauft worden dann wäre es absolut gerechtfertigt gewesen. Aber so fühlt man sich selbst einfach nur bescheuert das man dafür so viel Geld ausgegeben hat.
    Vielleicht bringen ja die zukünftigen DLC etwas frischen Wind in das Spiel. Ehrlich gesagt, bezweifel ich das.
    Von mir gibt es hier keine wirkliche Kaufempfehlung. Alles was man in Hardline bekommt, bekommt man auch in BF4 nur besser, schöner, größer und umfangreicher.


    PS: Selten habe ich mich so über mich selbst geärgert Geld ausgegeben zu haben.
     
    Sh0x, djizzingo, GER Tanigo und 4 anderen gefällt das.
  2. Kommentare (19)
  3. In deinem Fazit erkenne ich mich beim Kauf von BF4 wieder, danke Ingo, danke.
    Bf3 war schon nicht mehr so fesselnd wie BFBC2 und der Nachfolger BF4 erst recht nicht. Fuer mich war das einer der groeßten Fehlkaeufe der letzten zeit (wobei man es jetzt ab und an spielen kann)

    Mittlerweile sind alle Shooter nur noch ein Update vom Update und keines hat wirklich Charme :(

    Es wird Zeit fuer ein BFBC2 und CoDMW1 Remastered, dass ich das noch mal sage :)
    Was ist eigentlich aus der Umfrage von Dice geworden welche Maps man gerne noch mal haette?
     
  4. Naja es kommt ja jetzt das "Spring Update" bei BF4 wo die Community Map kommt und 5 neue Waffen für alle. Denke danach kümmern die sich um die anderen Maps.
    Ich will Grand Bazar, dann Conquest 400% Tickets und baam 2 Stunden lang Krieg bei Punkt B :love:
     
  5. Schöner Einblick. Anderes hätte ich bei dem Spiel auch nicht wirklich erwartet :eek:
     
  6. Du spielst doch immer noch gerne mit mir BF4 :love:
     
    Popperklopper84 gefällt das.
  7. :frusty:
    Du bist Teil des Problems. Unsere DLC-verseuchte Gegenwart. Amen. :violin::häslige:
     
    Popperklopper84 gefällt das.
  8. Du bist auch der Einzige der das noch spielt und der Einzige der ueberhaupt mit mir spielt ;(

    Das glaubst du doch selbst nicht, in welchem Spiel sollen die released werden? BF4, BFH oder doch SWBF? =)
     
  9. Weil du so ein unangenehmer Mensch bist :S


    ;(
     
    Lunte gefällt das.
  10. Ja mit der Aussage hast du leider Recht, also was sagt uns das ? Popper!! Nie wieder Bier und BF zusammen!
     
    s4scha gefällt das.
  11. Ich frage mich warum Dice dieses Spiel noch Supportet ? Das Spiel bleibt bis heute unter den Erwartungen und der Nachfolger ist schon erhältlich. Warum
    nicht diese Ressourcen Sparen und ein
    gutes Spiel produzieren bei dem die Spieler zufrieden sind ?
     
  12. Ich glaube das ist ein rein subjektives Gefuehl. Ich kann mir gut vorstellen, dass BF4 besser ankommt als der Nachfolger und gerade mit der alten und der neuen Plattform wesentlich mehr Spieler erreicht, sowohl bei Sony als auch bei Microsoft. Am Ende sind es die Zahlen, die gemieteten Server und das "ansprechendere" Setting die BF4 am Leben erhalten.

    Das ist doch wie mit CoD, wieso hat man fuer so viele Titel Energie verschwendet, man haette nach MW2 auch ein "richtiges" statt fuenf bescheidende Spiele entwickeln koennen.
     
    Popperklopper84 gefällt das.
  13. Würden die die Steuerung der neuen BF Teile bei BFBC2 einfügen und wär da noch was los dann würde ich nur BFBC2 zocken. Aber da findet man höchstens noch Server mit 4-5 Leuten. Sehr schade.
     
  14. Ich finde gerade die alte "Steuerung" und das Balancing besser und wenn du BFBC2 am Wochenende spielst sind die Server im Uebrigen voll. Selbst Vietnam ist spielbar.
     
    Popperklopper84 gefällt das.
  15. Dann sollte ich wohl mal am WE Bad Company 2 einschmeissen......oh halt da hat der Hexer was dagegen :rolleyes:
     
  16. Was ein Opfer, ich waere dabei :) Wenn du deinen Mr. Blocksberg verbannst :)
     
    Popperklopper84 gefällt das.
  17. Ja dann werden wir wohl mal am WE ein paar Ründchen das alte, gute Schlachtfeld unsicher machen. Müsste auch noch alle DLC auf der Platte haben. Muss mich dann nur wieder dran gewöhnen das der Medic der mit dem LMG ist :cool:
     
  18. Ich bin so froh mir Battlefield 4 Premium Edition kurz vor Hardline-Release gekauft zu haben, Spiele es auf dem X1 Server "U30E" Regelmässig und bin absolut begeistert von Umfang und der Community auf diesen Server. Hab dort inzwischen über 80 Stunden verbracht und es werden noch einige dazukommen. Hoffe aber das mich das nächste Battlefield wieder ansprechen kann, ein Gameplay richtung Bad Company wäre ein Traum.
     
  19. Wie bewertest du ohne Headset die Community in so einem Spiel? Irgendwie spielt da doch jeder für sich.
     
  20. In dem Fall bewerte ich die Leute und Clans die ständig aufm Server sind, eigentlich kommt es eher selten vor das ich nicht mit den Squad in das ich geworfen werde mitlaufe, dies scheint dort mehr als auf anderen Servern der Fall zu sein, des weiteren sind Stammgruppen wie U30E, OSS, War und häufig die selben Spieler schon sehr hilfreich. Als ich noch Regelmässig mit Headset gespielt habe ging mir das gejammer auf den Nerv, irgendwem hast immer in der Gruppe mit nem schlechten Tag... Für mich ist das Spiel durch den Server erst richtig wieder aufgeblüht.

    Auf anderen Servern macht mir das Spiel nicht mal Ansatzweise soviel Spaß, vielleicht liegt es an der Gewohnheit oder einfach nur subjektiv.
     
    s4scha gefällt das.
  21. Danke @Popelklopfer für das umfangreiche User-Review. Ich freue mich, das ihr euch so ins Zeug legt. Ihr seid die Besten :love:
     
    Popperklopper84 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen