Willkommen bei One4U

Deiner Community für Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Konsolen und vieles mehr!

PS4 Uncharted 4 - A Thief's End: Naughty Dog spricht über den dynamischen Sound

Dieses Thema im Forum "PlayStation 4 - Exklusivtitel" wurde erstellt von Lunte, 11. Sep. 2015.

Diese Seite empfehlen

  1. PS4 Uncharted 4: A Thief's End
    Action, Adventure 2016-05-10 Sony Computer Entertainment Naughty Dog Jetzt bestellen

    Uncharted steht für eine gute Geschichte und auch immer für einen Augenschmaus, doch der neuste Ableger Uncharted 4 A Thief's End könnte auch für die Ohren ein Fest werden.

    Audio Director Phillip Kovats und Senior Sound Designer Robert Krekel waren beim Dolby Sound Institute zu Gast und haben einige Fakten zum Sound-Arrangement zum Besten gegeben.


    • Inspiriert von Richard King Soundtrack (Star Wars, Indiana Jones) soll die Soundkulisse so platziert sein dass das Geschehen "ehrlich" untermalt.
    • Der Fokus liegt ganz klar auf der Story, so heisst es, "context is the king” and “story is king.”
    • Das Sound Team arbeitet eng mit den Entwicklern und Programmieren zusammen um bestmöglich zu zeigen was mit dem Tonarrangement möglich ist. Dabei findet scheinbar reger Austausch in beide Richtungen statt: "The sound team can get feedback from everyone in the team, no matter the role."
    • "Working with the directors from early on allows the sound team to “get into their heads" Für eine perfekte Stimmung ist es wichtig zu wissen, was die Regisseure planen und wie es wirken soll. Dabei wird viel experimentiert und probiert unter anderem mit einer neuen Technology, die nicht weiter benannt ist.
    • Der Soundtrack stammt aus der Feder von Henry Jackmann einem Komponisten und guten Freund von Neil Druckman, was eine ambitionierte Kombination darstellt und auf beste Erfolge in punkto Mischung und Komposition ist.
    • Kompositionen werden in Teile geschnitten und je nach Situation angepasst und intensiviert, so dass ein dynamisches Sound-Erlebnis in Abhängigkeit zur Szene entsteht.
    • Dank verschiedener Loop-Punkte können die Arrangements so geschnitten und zusammengesetzt werden, so dass sich die Musik an das Verhalten des Spielers anpasst.
    • Zum Beispiel an Punkten wo klar wird dass der Spieler getroffen wird, verändert sich die Musik, dabei erschafft das Soundteam nicht nur Effekte und Töne sondern Klangverhalten, die es so bisher nicht gegeben hat.
    • Das System basiert auf Metadaten pro Sound, so dass das Spiel je nach Einstellung sich in bestimmten Situationen den Ton selbst zusammen mischt. Jeder eingespielte Sound setzt sich aus 50-60 Metadaten-Punkten zusammen so dass eine flexible Kulisse entstehen kann.
    • In Zusammenarbeit mit Sony ermöglicht Naughty Dog eine 5.1- und 7.1-Wiedergabe, ebenfalls im Fokus stehen verschiedene Lautsprecherwinkel und Kopfhörer für ein perfektes Heimkino-Erlebnis in euren vier Wänden. Mit der Playstation 4 soll es möglich sein, dass Kopfhörer automatisch erkannt werden, so dass sich der Sound optimal anpasst.
    • Ebenfalls ein Vorteil zum vorherigen Generation ist dass die PS4 drei mal mehr Sound bei selbiger Nutzung des Arbeitsspeichers verarbeiten kann, dafür sorgt die neue Struktur und die Möglichkeit MP3s und Tonspuren besser zu dekodieren.
    • Außerdem soll die Grenze zwischen Filmsequenz und Spiel so ineinander verschwimmen, so dass die Geschichte vollständig "ingame" erzählt wird.
    • In Uncharted 4 wird es zum ersten mal eine Variation an Dialogen und Interaktionen geben die ebenfalls vom Spieler abhängig sind. So wird es zum Beispiel Textzeilen geben die nur unter bestimmten Voraussetzungen getriggert werden, das gilt für Verbündete von Drake, aber auch für Gegner.

    Was sagt ihr, interessante Features und Ideen oder unnötiger Schnickschnack?

    Quelle: dualshockers
     
    Lunte

    Lunte der Edelrüde
    VIP

    Registriert seit:
    3. Nov. 2014
    Beiträge:
    8.942
    Zustimmungen:
    4.766
    Punkte für Erfolge:
    210
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Proll
    Ort:
    Beverly Hills
    Homepage:
    Andy (Raptor__MUC) gefällt das.
  2. Kommentare (5)
  3. Na hoffentlich kann ich die Lautsprecherkonfiguration manuell anpassen. Sonst kuck ich mit meiner Stereo-Konfiguration in die Röhre.
     
  4. Bestimmt, allerdings wirst du dann klanglich vermutlich nicht so verwoehnt wie die Typen im Artemis an der A100.
     
  5. Musste das googeln. Mal sehen, wenn ich mal wieder in Berlin bin =)

    Habt ihr eigentlich alle solches Mehrkanal-Teufelszeug? Vielleicht bin ich ja der einzige, der sich noch zu den ewig gestrigen Stereo-Freunden zählen darf :häslige:
     
  6. ich hab Mehrkanal dran :) zieh aber immer nur meine Stereokopfhörer auf =)
     
  7. Just wow, liest sich fantastisch.

    Macht richtig Vorfreude auf ein cineastisches Spekteakel :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen