Willkommen bei One4U

Deiner Community für Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Konsolen und vieles mehr!

One 4 U This Is For The Players

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von DeLorean, 18. Juli 2015.

Diese Seite empfehlen

?

Jetzt mal Butter bei die Fische. Eure ernsthafte Meinung zum Remaster-Wahn.

  1. Gefällt mir

    8 Stimme(n)
    42,1%
  2. Gefällt mir nicht und DeLorean hat wie immer Recht

    11 Stimme(n)
    57,9%
  1. #1 DeLorean, 18. Juli 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Juli 2015
    Unternehmen wollen Geld, wenn sie das zu offensichtlich auf geschäftlicher Ebene kommunizieren und durch fragwürdige Elemente durchzusetzen versuchen z.B im Videospielbereich, dessen Kunden ihr Hobby sehr leidenschaftlich betrachten und verteidigen, fährt man sich schon mal einen Award als "Worst Company" ein.
    Warum Abzocke dann nicht als Service bezeichnen?

    Was eignet sich da nicht besser wie die Remaster-Titel als Service für die Kunden zu verkaufen.
    Diesen "Service" genießt man besonders als Playstation 4 Kunde sehr häufig. Irgendwo auf der Welt gibt es immer Leute, die ein Videospiel noch nicht gespielt haben, somit kann man für alle Zeit das PR-Argument nutzen, man wolle den Leute nur noch einmal die Gelegenheit geben, diesen einen besonderen Titel in der für Sony definitiven und für den Kunden überteuerten Version, zu kaufen.
    Was ich an der PR so liebe ist, dass negative Dinge so umgedreht werden, dass sich dadurch ein tatsächlich positiver Text basteln lässt. Am Inhalt ändert das zwar nichts, aber ich bewundere diese Wortakrobaten.
    Das traurige daran ist, dass die PR funktioniert! Als Beispiel nehmen wir die nervtötende Buchstaben-/Zahlenkombi 1080p/60 Frames. Wenn man Dinge oft genug wiederholt, fangen Leute in Foren an dies nachzuplappern, posten Videos auf Youtube wo sich dieser Gehirnschmalz verbreitet, um etwas Gewicht zu verschaffen, was völlig nebensächlich ist.

    Aber zurück zum "Service", zurück zu den Remasterspielen.
    Qualitätskontrolle? Das kostet nur Zeit und Zeit ist Geld und Geld hat Sony nicht! Sony braucht Geld, egal woher, egal wie! Echte Next-Gen Spiele haben eben Updates, dafür muss man sich heutzutage nicht mehr entschuldigen oder rechtfertigen, gehört eben einfach so.
    Sony hat es mit seiner grandiosen PR Maschinerie geschafft, sich so darzustellen, als ob sie mit überteuerten kaum bearbeiteten und in wenigen Wochen hingeklatschten unfertigen Sofwareflicken uns als Kunden einen Gefallen tun und indirekt den Coremarkt stärken, denn Sony ist ja immerhin "for the players".
    Danke Sony! Da kauf ich mir doch gleich zweimal God of War 3 als Vollpreis Amazon.
    Es ist unfäir nur Sony diesbzgl. zu nennen, denn viele andere Studios haben ebenfalls einen Arsch offen.
    Kleines Rätsel:
    Nennt mir mal bitte die Anzahl an neuen Spielen die Capcom auf der PS4 veröffentlicht hat und wie viele Remaster-Titel?
    Es dürfen sich also viele angesprochen fühlen, dennoch geht es hier vermehrt um Sony, denn Sony wickelt diese ganzen aufgewärmten Titel in sein PR Korsett, in dessen der Spieler ja auf ein Podest gehoben wird.

    2014 durften wir von Sony´s Jim Ryan noch folgendes hören:
    "You can't have too many of these things otherwise next-gen just looks like rehashed last-gen and we certainly don't want that"
    Wie sieht es 2015 aus?
    Das Bloodborne spielende Sony Maskottchen Shuhei Yoshida wurde im Juni zu diesem Thema befragt. Als es 2014 noch hieß, dass man die Balance bewahren muss, werden nun die Leute, die nach dem Sinn dieser ganzen Remaster-Welle fragen als eine Art Trolle hingestellt.
    "I'm not bothered by people who complain when we talk about remasters. There are always those people on the internet."
    Zusäzlich wurde mitgeteilt, dass ca. 40% der PS4 Besitzer Neukunden sind, somit hat man für die Remaster-Zukunft ordentlich Potential.

    Der Weg scheint klar abgesteckt zu sein, auch in Zukunft werden wir weiterhin diesen Aufguss ertragen müssen, eventuell in sogar noch verstärktem Ausmaß, aber keine Sorge, Sony wird das schon nett verpacken und die neuen Spiele? Die erscheinen 2016/2017, versprochen ;)

    Quelle: Interview Jim Ryan
    Quelle: Interview Shuhei Yoshida
     
    CeeJay, Sebastian W., Sh0x und 2 anderen gefällt das.
  2. Remastered ist für mich wie aufgewärmtes Essen vom Vortag! - Muss man so hinnehmen schmeckt einem aber nicht :finger:
     
  3. Einige Sachen sind aber erst nach dem aufwärmen richtig gut ;)
     
  4. #4 Sh0x, 18. Juli 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Juli 2015
    Ich sag mal so... Einzelne Remaster mag ich nicht aber Collections, wie die HMCC oder Uncharted Collection, die sich über mehrere Generationen ziehen, sind bei mir gerne gesehen zu einem vernünftigen Preis. Schlechte Remaster wie das Prototype-Bundle oder Remaster von nur einem Teil einer Serie wie God of War 3, können sie gerne behalten. Wegen mir würde das auch komplett ohne Remaster gehen. Brauchen tu ich die nicht. Aber ich muss gestehen, dass ich Tomb Raider im Sale für 10 Euro gekauft hab. Den Preis fand ich in Ordnung und es wurde viel am Spiel gemacht... Das kann man aber schon eher als Remake bezeichnen denk ich. Wobei der Unterschied dabei auch sehr schwammig ist.

    Aber ich denke, dass wir am Ende der Generation noch solche Titel haben werden. Und wenn sich jetzt Prototype gut verkauft, kriegen wir 3-Tages-Ports am laufendem Band ^^
     
    KKS gefällt das.
  5. Ich würde den Thementitel in "Is THIS 4 the Players?" ändern...:D
     
  6. #6 Andy (Raptor__MUC), 18. Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2015
    Echt jetzt?!? Soviel Langeweile @DeLorean, hier einen Stenkerartikel gegen Remastered-Titel zu machen? :D

    Du (oder alle die so extrem dagegen sind) tun gerade so, als ob sie gezwungen werden, auch jedes Spiel zu spielen, bzw. zu kaufen, welches für die PS4 erscheint ;)

    Hier mal meine Remasterd Titel die ich als Ex-Boxler auch auf der PS4, dem GamerGott sei Dank, in 1080p/60FPS :P genießen durfte und noch werde:

    TLoU
    GTA V
    Borderlands 2
    Tomb Raider
    God of War 3
    Uncharted 1 - 3

    Also wenn ich speziell auf die ersten 3 verzichten hätte müssen, wäre ich echt angepisst gewesen, da ich hier mal eben locker zusammen 200 Std. einen heiden Spaß hatte.

    Also seht's mal locker, und überlest einfach Ankündigungen für Remasterd Games, und freut euch auf die ganzen echten neuen Titel, die ja wohl jetzt auch zahlreich rausgekommen sind und werden...
     
    s4scha, Bottlethrower, U-turn123 und 2 anderen gefällt das.
  7. Hab seit heute Urlaub :banana:
    In den nächsten 2 Wochen gibt es nur noch Stenkerartikel :häslige:
     
  8. Es wird mir nie einleuchten, warum man gerade Sony PlayStation hier in den Mittelpunkt rücken muss. Wo nutzt Sony das für ihr "PR-Korsett"?

    Der "Remaster-Wahn" steht niemanden im Weg und spielt Geld ein, wie du selbst erkannt hast. Wofür das Geld genutzt wird? Vielleicht für neue IPs, Nachfolger, usw.? Außerdem beweist der Markt doch ebenfalls immer, dass das Interesse da ist und einige Leute eine Menge Spiele nachholen wollen, da sie in der letzten Generation bspw. nur eine Xbox 360 besaßen.

    Wenn ich den Blödsinn hier nicht alltäglich lesen müsste, würde ich es zum größten Quatsch zählen, den ich in den letzten Monaten las. Danke.

    Edit: Kritische Artikel sind eine tolle Sache und finde ich wirklich lobenswert, da muss das Ganze dann aber auch halbwegs Hand und Fuß haben und was aussagen.
     
    s4scha, SebsterOne, oege und 3 anderen gefällt das.
  9. Die müssen aus deiner Liste raus, denn die gabs damals für die 360 auch schon ;)

    Ich seh es auch nicht so eng. Blos wenn Remastered wird, dann hoffentlich ordentlich. Ich hab bis jetzt nur TLOU auf der PS4 gezockt und da konnte ich (abgesehen von dem flüssigen Spiel dank der 60fps und der Auflösung) keinen Unterschied zur PS3 Version erkennen. Finde ich schade und rechtfertigt in meine Augen gar nicht einen hohen Preis.
    Maximal 20€ geb ich für so nen Titel aus.

    €dit:
    Auf der One siehts doch mit der ganzen Spielepolitik nicht besser aus. Die wollten ja noch ne Gebrauchtspielsperre reinhauen.
    Nur der Service soll besser sein, was ich bisher mitbekommen habe.
     
  10. Habe aber die PS4 schon verbestellt gehabt, und auf einen Portierung speziell von GTA V für die NextGen gehofft.
    Tomb Raider habe ich sogar schon auf der 360 durch, ist aber erst auf der PS4 ein echter Augenschmauß.
    Und Borderlands ging auf der LastGen komplett an mir vorbei, da mir das CellShading mit 30FPS und 720p echt zu wenig war, aber jetzt kommt es mit den neuen Specs echt richtig gut rüber.
     
  11. #11 SnakeXTC, 18. Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2015
    Klasse Delorean, frisch im Team und gleich so einen Müll hier hin klatschen. Wenn du polarisieren möchtest, dann doch bitte in den Kommentaren, sowas gehört nicht auf eine redaktionelle Ebene.

    Ich sag das echt ungern, aber das Sony-Gebashe hier nimmt echt Überhand. Man kann seinen Unmut über bestimmte Umstände jederzeit in vernünftigen Artikeln formulieren, aber so z.T. reißerische News wie hier veröffentlicht werden, über irgendwelche Hashtag-Kampagnen usw. es ist echt albern.

    Warum erörtert ihr nicht mal den Third-Party Support auf Nintendos WiiU? Ach ja, gibt es ja nicht. Wie schauts mit Kinect aus? Ursprünglich sollte das Standard in jeder X1 sein, und jetzt scheint man es fleissig unter den Teppich zu kehren, und das wo man doch die ultimative Schaltzentrale im Wohnzimmer sein möchte. Nein, über sowas verliert man hier kein Wort, stattdessen wird 2x die Woche über das PSN hergezogen.
     
    ZeroToSix, s4scha, soundstar und 2 anderen gefällt das.
  12. Die Sache ist nun wirklich ganz einfach. Wem es gefällt soll es kaufen, wem nicht lässt es halt.

    Ich bin noch nciht in Verlagenheit geraten, sofern ich das Spiel schon gespielt hatte. Und TLOU war das einzige glaub ich, wo ich zugegrifffen hatte. Solange es die Leute kaufen, gibt es auch Remastered. Wenn die Hersteller merken, es verkauft sich nicht. Dann produzieren sie auch keine mehr. Schade für diejenigen, ist nur, das man glecihzeitig ebend nicht an neuen Spielen arbeitet. Also müssen wir uns gedulden, bis die Remasterwelle vorbei ist und dann fast nur noch neues Zeug für uns.

    @all

    Leute, hier im Artikel wird sicherlich Sony polarisiert, aber sicherich nur weil @DeLorean den grössten Bezug dazu hat. Natürlich geht es hier auch um Microsoft. Auch da kommen oft Remastered raus. Seid nicht immer so streng, wirkt ja gleich wie eine Konsolenschlacht.

    Übrigens mit "For the Player" werden auch die gemeint sein, die gerne zu Remastered greifen. Der Spruch bedeutet nicht, das alle glechzeitig zufrieden gestellt werden kann. Sony produziert erfolgreich viele PS-exclusive Titel und bringen viele Indiespiel hervor. Das ist definitiv dem Motto "For the Players" gerecht. Und nein, wir kramen jetzt nicht PSN oder die geworbenen Optionen für die Firmware hervor, nur um dem Motto wieder zu widersprechen.
     
  13. Naja, das liegt aber sicherlich daran, das das PSN auch im Schnitt zwei Mal die Woche Anlass dafür gibt.
    Und warum soll er sich dazu nicht äußern dürfen? Der Artikel steht nicht auf dem Portal, sondern ist ein stinknormaler Thread im Forum. Warum also nicht? Nur weil er Redakteur ist?

    Fühlt euch alle eingeladen, Threads über Kinect, die Wii U oder weiß der Geier zu eröffenen. Wenn jemand das Bedürfnis hat, dann bitte. Feuer frei! In einer Reaktion sich über mangelnde Aktion zu beschweren, ist natürlich viel einfacher.
     
  14. #14 oege, 18. Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2015
    Ich :love: die Remastered Games, allerdings nur die, die mich auch interessieren. Ich habe vor der PS4 keine Konsole besessen und war extrem neidisch, als ich die Testberichte und Lobeshymnen über TLOU gelesen habe. GTA V war ebenso ein Must-have und das nächste wird die Nathan Drake Collection sein !

    Im allgemeinen sage ich nur dazu , haut die geilen Games als Remastered raus , nur zu ! Warum ? Ich will sie haben und wenn mich ein Spiel nicht interessiert, dann kaufe ich es eben nicht.

    Zu der Remastered - Politik :

    Ich würde es nicht anders machen, ein gutes Spiel , neu aufgesetzt , wenig Aufwand und nochmal richtig mit Asche verdienen ?! Und hier sind Leute die erzählen, sie würden das nicht machen ? Im Leben nicht. Ich versuche auch solche Entscheidungen mal aus unternehmerischer Sicht zu sehen und da ist es doch einleuchtend. Da kann mir ein @DeLorean auch nicht sagen, er würde als Leiter eines solchen Unternehmens anders handeln.

    4 the players ... natürlich, solange genug Geld für das Unternehmen rausspringt. NORMAL

    Edit: "Service"
    Unternehmen sind da um Gewinne zu erwirtschaften und nicht die Kundschaft glücklich zu machen. Dies muss man nur "beiläufig" machen um das Ziel zu erreichen.Der Kunde muss nur glücklich sein, damit er beim nächsten mal auch wieder kommt.Was ich damit sagen will ist, warum glauben wirklich Leute ,dass es Sony oder sonst wem wichtig ist, ob ihre Kunden glücklich sind. Es sind Unternehmen und keine Vereine die jemanden helfen wollen oder etwas unterstützen.
     
    Andy (Raptor__MUC) gefällt das.
  15. Ich bin hier zwar weniger aktiv als andere , da ich die News gern lese aber weniger oft was dazu sage. Aber bisher war es hier immer sehr angenehm da es kaum Streit gab welche Konsole die bessere ist und das der PC sowieso am besten ist etc. Der Artikel scheint in erster Linie schon eher in Richtung PS 4 zu gehen, aber das ist mir auch egal. Nur manche Kommentare hier kommen erst mal böse rüber :( ich freue mich über das ein oder andere remaster Game. Egal für welche Konsole. Und wir schon oft erwähnt, müsst ihr ja nichts kaufen was ihr nicht wollt.

    Peace <3
     
    Masklin gefällt das.
  16. #16 SnakeXTC, 18. Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2015
    Das ist einfach maßlose Übertreibung, und das weißt du ganz genau. In dem Sinne in dem hier darüber berichtet wird, könnte man es jeden Tag tuen. Entscheidend ist auf Mißstände hinzuweisen, nicht in Regelmäßigkeit darauf rum zu reiten. Hinzu kommt das Remaster-Spiele (von denen ich auch nicht sonderlich viel halte) nunmal ihre Daseins-Berechtigung haben, aber das haben aber andere hier schon erläutert.
    Selbstverständlich kann man sich dazu äußern. Aber in diesem Artikel wird mit Behauptungen um sich geschmissen. Wo klatscht Sony denn unfertige Softwareflicken raus? Wo werden Remaster Titel in ein PR-Korsett geschnürt? Auf der letzten E3-PK von Sony glänzten Remaster-Spiele eher durch Abwesenheit. Und der Redakteur scheint den Begriff Vollpreis auch etwas fälschlich zu interpretieren. Warum schiebt man denn hier ständig Sony den schwarzen Peter zu? Wer was remastered obliegt einzig den Publishern.

    Muss allerdings gestehen, das ich nicht weiß was der Unterschied zwischen einem Artikel auf dem Portal und einem Forenthread ist. Würdest du mir das erklären?

    Edit: Jetzt hab ichs erblickt, dieses kleine News-Zeichen davor fehlt. Bin jetzt ein bißchen schlauer.
     
    s4scha gefällt das.
  17. Also ich sehe den Artikel auf dem Portal :whistling:
     
    SebsterOne gefällt das.
  18. Der Thread war tatsächlich auf dem Portal. Das sollte nicht so sein. Und wo ich geschaut hatte, war er nicht da. Ich hab ihn jetzt zumindest vom Portal genommen, da ein solcher Artikel durchaus ein guter Kolumnen-Artikel ist, aber nicht als News auf dem Portal landen sollte. Von daher: Sorry für die Fehlinformation meinerseits.

    @SnakeXTC es ist eben nicht maßlos übertrieben. Ich schalte meine Konsolen in der Tat nicht täglich ein, aber wenn ich sie nutze, dann ist bei mir immer irgend etwas mit dem PSN. Manchmal Kleinigkeiten, manchmal große Ärgernisse. Mag sein, das ich die PS4 jedes Mal zu einem ungünstigen Moment einschalte, aber derartige Probleme habe ich mit Xbox Live nicht, vom Nintendo Network ganz zu schweigen. Ich persönlich will und werde die Xbox One aber deswegen nicht in den Himmel loben, dafür hat sie eben so viele Schwachpunkte, wie die PS4 und es gibt Sachen auf der One, die mich sogar maßlos ankotzen. Dabei muss ich noch nicht einmal auf alten Kamellen herumreiten, sondern meine damit aktuelle Dinge.
    Über Nintendos Firmenpolitik kann man durchaus gern diskutieren, aber es tut keiner. Schade eigentlich, denn es ist ein interessantes Thema. Gerade nach Iwatas frühzeitigem Tod und der kurz vorher noch eingeleiteten Neuausrichtung des Unternehmens, gibt es genügend Diskussionsstoff. Fühlt euch eingeladen, solche Diskussionen zu eröffnen. Ich bitte sogar ausdrücklich darum.

    Zuletzt möchte ich noch meinen Standpunkt zu den Remastern äußern, damit nicht der komplette Beitrag im Off Topic endet:
    Ich begrüße die Remaster-Titel und freue mich, das z.B. Spieler wie @oege in den Genuss der Spiele kommen, die sie aufgrund einer anderen Plattform nicht spielen konnte. Nicht jeder ist gewillt, sich zwei oder drei Konsolen hinzustellen. Auch für mich sind einige Spiele dabei, die ich gern nachholen würde. Beyond Two Souls ist dabei federführend und bei Gears of War wird sowieso die Buchse nass. Einige der Remaster-Titel interessieren mich wiederum nicht die Bohne und ich mache damit das, was ich zum Großteil mit den Originalen gemacht habe, ich lasse sie im Regal stehen und kaufe sie einfach nicht. Ein Spiel nochmal zu kaufen lohnt sich für mich in den seltensten Fällen. Ich bin zwei Mal darauf reingefallen und gut ist. Das erste war The Last of Us und das zweite war Resident Evil. Die Remaster tun mir nicht weh und ich glaube auch nicht daran, das diese Titel die Entstehung neuer Spiele behindern. Allein der Publisher entscheidet ob und was remastert wird. Er bezahlt den Kram ja auch. Wenn er Aussicht auf einen finanziellen Erfolg sieht, dann soll er doch. Und wenn Activision meint, sie verkaufen ihr Prototype-Remaster-Bundle, dann bitteschön. Sie werden es besser einschätzen können, als wir 220 Hanseln auf dem Board zusammen.

    Was ich allerdings verachte, sind Aussagen, welche dann später revidiert und oder gänzlich negiert werden. Das hat @DeLorean in seinem Beitrag thematisiert, und das war nun einmal Sony. Microsoft wurde, und wird, wie man auch hier teilweise lesen kann, für ihre Kehrtwenden in ihrer Firmenpolitik stigmatisiert und die Xbox One teilweise noch heute auf diese Aussagen reduziert. Obwohl von genau diesen Kehrtwenden alle Spieler profitiert haben, ja auch die PS4 Spieler. Der Ruf ist trotzdem dahin und in Stein gemeiselt.

    In diesem Sinne: habt euch lieb. Schönen Abend noch.
     
    CeeJay, Sh0x und KKS gefällt das.
  19. Der einzige Fehler war, dass der Thread "auf dem Portal" gelandet ist. Da hat er nämlich nichts verloren. Im Forum hätte das natürlich nicht solche Wellen geschlagen.

    P.S. Pro Remaster
     
  20. Hast du für diese Aussage Belege?
    Das ist in meinen Augen nur eine schwachsinnige Stammtischparole.

    @Bull : meine Konsole ist oft an und ich habe selten Probleme mit dem PSN. Und wenn es welche gibt, bemerke ich sie nicht, da sie mein Spielerlebnis nicht beeinträchtigen.
     
    Apfelpuffer gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Players
  1. Markus S.
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    718

Diese Seite empfehlen